Donnerstag, 19. August 2021

Melonen ~ Feta Salat im Glas

Dass ist der ideale Salat für alle Kalorienbewussten, dieser Salat hat nicht viele Kalorien, dafür aber viele wichtige Vitamine ! 
Die Zutaten sind nicht nur sehr gesund, sondern enthalten auch viel Flüssigkeit ! Das ist vor allem im Sommer sehr wichtig, weil wir durch das Schwitzen viel an Flüssigkeit verlieren. Wenn wir viel Trinken füllen wir unseren Wasserhaushalt wieder auf, oder man isst alternativ diesen erfrischenden Salat !
 
Für diesen Salat gibt es in unzählige Variationen.
Du kannst wild durcheinander mixen oder dich für bis zu drei Sorten entscheiden, erlaubt is(s)t was Dir schmeckt ... Egal ob Wassermelone, Honigmelone, Galiamelone, Cantaloupe-Melone, Futoro-Melone oder  Charentais-Melone, wähle deine persönlichen Favoriten.
 
  Auch wenn es für manche ungewöhnlich klingt : Die erfrischende Süße der Melonen harmoniert an heißen Tagen herrlich mit der salzigen Cremigkeit des Feta / Schaf- oder Ziegenkäse oder dem Mozzarella. 
Die Minze und das Basilikum sorgen für die sommerliche Würze.

Probiert das Rezept unbedingt aus !
 
Für 4 Portionen braucht man : 
1 kleine oder halbe Wassermelone
2 Tomaten
150 Feta / Schafskäse oder Ziegenkäse
frisches Basilikum und Minze fein gehackt
etwas Saft von Bio Limette
etwas Mango- oder Feigenessig
etwas Olivenöl
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
 
Zubereitung :
 
Das Melonen-Fruchtfleisch und den Käse gleich groß würfeln und in eine Schüssel geben. Die Kräuter dazugeben und mit Limettensaft und Essig  anfeuchten, salzen und pfeffern und mit etwas Olivenöl überträufeln. 
Vorsichtig umrühren und in kleine Gläser einfüllen und kalt stellen.
 
 Dazu passt frisches Dinkelbaquette.
 
Dieser Salat eignet sich perfekt als Mitbringsel an eine Sommerparty !
 

Mittwoch, 18. August 2021

Feuriger Dinkel ~ Flammkuchen


Feuriger Dinkel ~ Flammkuchen mit Schmand, Zucchini, Champignons, Cocktailtomaten, Garnelen, Bio Wildlachs, Frühlingszwiebeln und geriebenem Käse 🍕
 
Für ein rechteckiges Blech braucht man :
1/2 Hefewürfel
200 ml Wasser
eine Prise Zucker
400 g Dinkelmehl
1 TL Salz 
2 EL Olivenöl

 
Zubereitung :
Die Hefe in 200 ml lauwarmes Wasser bröseln, sodass sie sich darin auflöst. Zucker, Dinkelmehl, Salz und das Olivenöl hinzugeben und zu einem Teig verkneten, bis dieser nicht mehr klebrig ist.
Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Den Dinkelteig ca. eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen und anschließend noch einmal ordentlich durchkneten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
 
Belag :
1 Becher Schmand
1 kl. Zucchini, dünn gehobelt 
5-6 Champignons, dünn geschnitten
8-10 geviertelte Cocktailtomaten
100 g geräucherter Bio Wildlachs
100 g Bio Garnelen
1 Frühlingszwiebel, fein geschnitten 
Aglio e Olio Gewürz
 geriebener Käse

Zubereitung :
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
 
Den kompletten Becher Schmand auf dem Teig verteilen.
Mit Zucchinischeiben, Champignons und Tomaten belegen und mit
Aglio e Olio Gewürz würzen. Frühlingszwiebeln, Garnelen und in Streifen geschnittener Lachs darauf verteilen und mit Käse bestreuen.

20 bis 25 Minuten bei 200 °C backen.
 
Dazu passt ein gut gekühlter Rose oder Weißwein.
 


Mittwoch, 11. August 2021

Produkte im Test Bombay Bamble

Klassischer Bombay Dry GIN mit 100 % natürlichen Fruchtinfusionen aus Blackberry & Raspberry
 

Eine Essenz aus reifen, aromatischen Beeren harmoniert mit den lebhaften Wacholdernoten des klassischen Gins.
 
Seine kaminrote Farbe erhält er durch die Infusion von echten Früchten. Sein kräftigen, natürlichen Geschmack kommt ganz ohne Zucker aus.
Einfach und klassisch genießen mit Tonic, Eis und einem Spritzer Zitronensaft.
 
Jetzt liegt es an mir, eine neue Variante zu kreieren, mal sehen wie er mir am Liebsten schmeckt !
 
Jetzt steigt die deutsch ~ polnische Grillparty ... da wird auf Herz und Nieren getestet und genossen. 
 
 
Tonic, Ice, Beerenmix, ein guter Schuss Bombay Bamble und etwas Minze zur Begrüßung 💟

 
Der Totenkopf aufgemixt mit tiefgefrorenen Himbeeren & Ice, Grenadine Sirup, Tonic und Limettensaft

 
Bombay Bamble mit gefrorenen Brombeeren, Limette, Grenadine Sirup, Minze und Ginger Ale 
 
 
Kostenlose Werbung !



Dienstag, 10. August 2021

Achtung ... Hochstapler ! Veggie ~ Challúmi ~ Burger mit Grillgemüse

 
Aubergine und/oder Zucchini, Tomaten und Halloumi vereint zu einem Burger.
Lauwarm ... mit Wildkräuter ~ Balsamico ~ Dressing 
 
Der Bun wird durch Auberginen- und Zucchinischeiben ersetzt - Low ~ Carb
 
Veganer können den Halloumi durch Linsen- oder Kidneybohnen Patty´s, Bratlinge oder ein Ersatzprodukt austauschen.
 


You can find this recipe here: https://biancazapatka.com/de/das-beste-vegane-burger-rezept/
Fleischliebhaber können den Halloumi durch gegrillte Hähnchenbrust, Steaks, Rinderpatty´s oder gegrillten Fisch wie Lachs ersetzen.
 
Für 2 Burger braucht man : 
1 runde Zucchini
1 runde Aubergine
2 Tomaten
 2 Halloumi mit Kräutern
Olivenöl
 
Dressing :
Aceto Balsamico di Modena
Olivenöl
ein Spritzer Zitrone
Zitronenabrieb
Wildkräuter 
Salz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
 Sprossen oder andere Kräuter 

Zubereitung :
Alle Zutaten für das Dressing in einem kleinen Schüsselchen anrühren.
 
Die Zucchini und Auberginen waschen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Auf Backpapier legen, mit Olivenöl einsrühen und leicht salzen, 15 Min. ruhen lassen. Dann mit Küchenkrepp abtupfen und auf dem Grill von beiden Seiten anbraten und zur Seite legen. 
Die Tomaten waschen, Strunk entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
Den Halloumi in der Mitte durchschneiden, so dass jeder 2 Stücke hat. Ebenfalls auf dem Grill vorsichtig grillen.
   
Auf jeden Teller kommt zuerst eine Scheibe Zucchini, etwas Dressing, Tomaten, Halloumi, Aubergine, Tomaten, Dressing, Halloumi, Zucchini, Tomaten und Dressing. Zum Schluss mit Sprossen dekorieren und mit mehlfreiem Brot servieren.



 
 

Montag, 9. August 2021

Süßkartoffel ~ Reibekuchen mit Wildkräuterquark und Bio Wildlachs

Süßkartoffeln und Karotten sind sehr nährstoffreich und gesund. Sie enthalten viel Beta-Carotin, ist reich an Vitamin A und wirkt dadurch zellschützend und stärkt die Abwehrkräfte. Zudem enthalten sie viel an  fettlöslichem und zellschützendem Vitamin E. Ist reich an Kalium und Zink. Außerdem sind Sie reich an Antioxidantien und beugen somit gegen Entzündungen im Körper vor. Mal ganz davon Abgesehen dass Süßkartoffel und Karotten einfach lecker schmecken. 


Die Süßkartoffel ~ Reibekuchen sind eine köstliche Alternative zu den herkömmlichen Kartoffelreibekuchen.
Zudem sieht es toll aus, schmeckt vorzüglich und hat weniger Kohlenhydrate als das Original !
 
Zutaten für 2 Personen 
Reibekuchen :
1 Süßkartoffel
1 Karotte 
1 Schalotte
1/2 Zehe Knoblauch 
1 -2 TL Dinkelmehl
1 kl. Ei
Salz
schwarzer Pfeffer
Muskatnuss
2 EL Wildkräuter 
 
ein paar Tranchen Bio Wildlachs 
 
Wildkräuterquark :
 250 g Quark  20 % oder Skyr
3 EL saure Sahne
3 EL Wildkräuter
etwas Schnittlauch
etwas gehackte Petersilie
etwas Abrieb von einer Bio Zitrone
1 EL Olivenöl 
 
Zubereitung :
Geschälte Süßkartoffel, Karotte, Knoblauch und Zwiebel fein reiben. Die geriebenen Zutaten auf ein dünnes Geschirrhandtuch legen und so viel Flüssigkeit wie möglich ausdrücken. 
 
Anschließend die Süßkartoffelmasse zusammen mit Mehl, Ei, Wildkräutern, Muskatnuss, Pfeffer und Salz in einer Schüssel verrühren.
 Eine Antihaft-Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und etwas Olivenöl dazu geben.
 
 Jeweils zwei EL von der Kartoffelmasse in die Pfanne geben. Die Puffer 4-6 Minuten pro Seite braten, bis sie goldbraun und gar sind. Diesen Vorgang mit der restlichen Kartoffelmenge und einem EL Olivenöl wiederholen. Die Reibekuchen auf den Teller legen und einen Klecks Wildkräuterquark darauf geben, dann mit Wildlachs servieren. 
 
Tipp: 
Die Gemüse-Reibekuchen schmecken auch lecker mit Zucchini.




Samstag, 7. August 2021

Wochenendeinkauf


Wochenendeinkauf auf dem Bauernmarkt an der Ludwigskirche in Saarbrücken.

In meinem Körbchen befanden sich Ur - Tomaten, Auberginen gelbe Zucchini, Rucola, Salat, Wildkräuterbrot, grüne Bohnen, Heidelbeeren, Frühlingszwiebeln, Wildkräuter, Wildblumen und ein Wildkräutertee 💪
 

Sonntag, 1. August 2021

Alte Tomatensorten mit gebratenem Merlanfilet 🐟


 Zutaten für 2 Personen :
1 Tomate "Smaragdapfel" 
1 Tomate "weißer Pfirsich"  
1 Tomate "Ukrainische Birne"

Dressing :
Olivenöl
Aceto Balsamico di Modena
etwas Knoblauch
etwas abgerieben Zitronenschale
ein paar Spritzer Zitronensaft
Kräutersalz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle oder Chiliflocken

Fisch :
300 - 350 g Merlanfilet
etwas Mehl
ein paar Dinkelbrösel zum Panieren
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Bärlauch-Kräutersalz
Öl 
Butter

Zubereitung :
Die Tomaten waschen, trocken tupfen, Strunk entfernen, in Scheiben schneiden und auf den Tellern anrichten.
Das Dressing zubereiten und auf den Tomaten verteilen.
Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und in 2 Portionen teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend in einem Gemisch aus Dinkelbröseln und Mehl wenden.
 Öl und ein Stückchen Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin etwa 8–10 Minuten knusprig anbraten. Die Filets auf Tellern anrichten und genießen.