Mittwoch, 28. Juli 2021

Wrap mit Fitnessfrischkäse, Salat, Tomaten, etwas Bio Proteinknabbermix und ein paar Gemüsebällchen


Zutaten für die Gemüsebällchen :
140 g Kernige Haferflocken
350 g Kichererbsen aus dem Glas
1 Strunk Brokkoli
1 Strunk Blumenkohl
½ Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 cm Ingwer
1 Chilischote
1 TL Garam Masala
etwas frischer Koriander
Salz
Wasser
Olivenöl 

Weitere Zutaten für die Wraps :
Dinkel - Lavash Brot oder Dinkelwraps
Fitnessfrischkäse mit etwas Kräutersalz vermischen
in Streifen geschnittener Salat
Tomaten
BIO Proteinknabbermix 
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle

Zubereitung :
Die Kichererbsen in einem Standmixer fein pürieren. Brokkoli und Blumenkohl in kleine Stücke schneiden und im Standmixer zerkleinern.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Anschließend die Chilischote und den frischen Koriander klein schneiden.
In einer großen Schüssel die kernigen Haferflocken mit den restlichen Zutaten miteinander vermischen. Portionsweise etwas Wasser dazugeben, bis eine feste Masse entsteht.

Aus der Masse nun kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit etwas Olivenöl einsprühen und anschließend für ca. 20 Minuten bei 180 °C mit Umluft backen. Nach 10 Minuten die Bällchen wenden, damit sie von allen Seiten gleichmäßig braun werden. 


Zubereitung :
Das Lavash Brot / Wraps im vorgeheizten Backofen ein wenig erhitzen. Die Frischkäsecreme auf den Wraps gleichmäßig verstreichen. Mit Salat, Tomaten und ein wenig von dem Proteinknabbermix darauf verteilen und ordentlich pfeffern.
Die heißen Gemüsebällchen darauf verteilen und zusammenrollen.

Dienstag, 27. Juli 2021

Salatteller mit Gartentomaten, Landgurken, Sprossen und Gemüsebällchen a. d. Ofen

 

 Zutaten für 2 Personen : 
 
4 Tomaten
1 kl. Landgurke, klein gewürfelt 
Sprossen nach Wahl
 1 EL Tomatenessig
1 EL Leinöl
3 EL Haselnussöl
 Kräutersalz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
1 TL Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
1 EL gehackte Petersilie
 
(Rezept folge dem Link) 
Im Bacfkofen erhitzen, siehe Rezept.

Zubereitung :
An den Tomaten den Strunk entfernen und dann mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Die Tomatenscheiben auf 2 großen, flachen Tellern verteilen. Den Tomatenessig mit etwas Kräutersalz in ein kleineres verschließbares Glas geben und solange schütteln bis sich das Kräutersalz aufgelöst hat. Dann die Öle, Pfeffer und di fein gehackte Petersilie und den Schnittlauch dazu geben. Das Glas verschließen und gründlich schütteln, damit die Zutaten emulgieren.

Die Tomaten vor dem Servieren mit den Gurkenwürfeln und den Sprossen belegen und erst dann mit dem Kräuterdressing beträufeln. Zum Schluss die noch warmen Gemüsebällchen darauf verteilen.
 

 Tipp:  
Statt Petersilie kann auch Koriander verwendet werden.