Montag, 8. März 2021

Spitzkohl ~ Hackstrudel mit Frankfurter Grüne Soße


 
Zutaten für 4 Personen :

400 g Spitzkohl
1 hellgrüne, türkische Spitzpaprika
300 g Rinderhackfleisch
1 EL gehackte Petersilie

1 dicke Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Pck. Strudelteig (2 Blätter)

Rapsöl
 ein Hauch Muskat
Basilikum
Oregnao
Majoran
Thymian
Chili
etwas geriebene Zitronenschalen
Schmand zum Einpinseln

Zubereitung

Füllung :
Den Spitzkohl in 1 cm breite Streifen, Paprika kleinwürfelig schneiden. Den Spitzkohl in Salzwasser weich kochen, abseihen, abschrecken und gut ausdrücken. Hackfleisch mit der gewürfelten Zwiebel und Knoblauch in der Pfanne mit etwas Öl krümelig, knusprig anbraten. Mit Pfeffer, Paprika, Salz und die restlichen Gewürze nach Geschmack dazugeben und anschl. abkühlen lassen. 
Kohl, Paprika und Hackfleisch gut miteinander vermischen.


Ein Strudelblatt auf ein feuchtes Tuch legen, mit Öl bestreichen und mit einem zweiten Strudelblatt belegen. Teig mit dünn mit Schmand bestreichen. Fülle auf zwei Drittel des Teiges verteilen. Seitliche Teigränder einschlagen und den Teig einrollen.
 
 

Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Mit Öl bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 200 °C ca. 25 Minuten backen. 
 
 Strudel in Scheiben schneiden und mit der Frankfurter Grünen Soße anrichten.
 
Zutaten für die Grüne Soße : 
 
400 g frische Kräuter  
 400 g Naturjoghurt  
100 g Saure Sahne 
  2 TL Zitronensaft (alternativ: Essig)  
1 TL Dijon-Senf  
 Salz & Pfeffer
 
Zubereitung :

Kräuter verlesen, waschen und trocken tupfen (oder in einer Salatschleuder trocken schleudern). Grobe Stiele entfernen und Kräuter fein hacken.
 
 
Die gehackten Kräuter mit allen anderen Zutaten vermengen und bis zum Servieren kalt stellen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten