slider

Photo

Kerstin
„𝚆𝚎𝚗𝚗 𝚍𝚞 𝚎𝚛𝚔𝚎𝚗𝚗𝚜𝚝, 𝚍𝚊𝚜𝚜 𝚎𝚜 𝚜𝚘 𝚎𝚝𝚠𝚊𝚜, 𝚠𝚒𝚎 𝚙𝚎𝚛𝚏𝚎𝚔𝚝𝚎𝚜 𝙴𝚜𝚜𝚎𝚗 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚐𝚒𝚋𝚝, 𝚜𝚘𝚗𝚍𝚎𝚛𝚗 𝚗𝚞𝚛 𝚍𝚒𝚎 𝙸𝚍𝚎𝚎 𝚍𝚊𝚟𝚘𝚗, 𝚍𝚊𝚗𝚗 𝚠𝚒𝚛𝚍 𝚍𝚎𝚛 𝚠𝚊𝚑𝚛𝚎 𝚉𝚠𝚎𝚌𝚔 𝚗𝚊𝚌𝚑 𝚍𝚎𝚖 𝚂𝚝𝚛𝚎𝚋𝚎𝚗 𝚗𝚊𝚌𝚑 𝙿𝚎𝚛𝚏𝚎𝚔𝚝𝚒𝚘𝚗 𝚔𝚕𝚊𝚛: 𝙼𝚎𝚗𝚜𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚐𝚕ü𝚌𝚔𝚕𝚒𝚌𝚑 𝚖𝚊𝚌𝚑𝚎𝚗, 𝚍𝚊𝚜 𝚒𝚜𝚝 𝚊𝚕𝚕𝚎𝚜, 𝚠𝚘𝚛𝚞𝚖 𝚎𝚜 𝚋𝚎𝚒𝚖 𝙺𝚘𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚐𝚎𝚑𝚝.“ - Thomas Keller

Willkommen zu meinen kulinarischen Kreationen

Search

Bücherregal
....
fghjfg

Duftender Milchreis


Zutaten für 4-6 Portionen :

2 leicht, zerdrückte grüne Kardamomschoten
1 Vanilleschote, der Länge nach aufgeschlitzt u. das Mark herausgeschabt
3 Gewürznelken
1/2 Stange Ceylon-Zimt, in der Mitte auseinandergebrochen
400 ml Kokosmilch
4 EL Zucker
600 ml Milch
2 EL Crème double
fein abgeriebene Schale von 11/2 BIO Limetten
230 g Milchreis
2 gehäufte EL Mascarpone
ein paar Tropfen Petimezi = reiner Trauben-Sirup aus Agiorgitiko-Trauben

Zubereitung :

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Kardamomschoten, Vanilleschote und -mark zusammen mit den Gewürznelken und der Stange Zimt in eine Pfanne geben. Die Gewürze bei mittlerer Hitze für ein paar Sekunden anrösten, dabei immer rühren, das die Gewürze nicht verbrennen.

Anschließend Kokosmilch, Zucker, Milch und Crème double zugeben und unter vorsichtigem Rühren langsam aufkochen. Etwas zwei Drittel der Limettenschale zugeben, abschmecken und nach Geschmack noch etwa dazugeben.

Den Reis einstreuen und verrühren, aufkochen, die Hitze reduzieren und 5 Min. unter ständigem Rühren leicht köcheln lassen. 

Eigelb und Mascarpone in eine Schüssel geben und vermischen, die Auflaufform vomHerd nehmen und die Eiermischung zügig in den Reis einrühren. Dann mit den restlichen Limettenschalen drüberstreuen und mit einigen Tropfen Petimezi beträufeln.


Im Backofen 15-20 Min. backen, bis die Oberfläche goldbraun und der Reis gar ist.


Das Rezept habe Ich aus Gordon Ramsay´s neuestem Buch "Meine ultimative Kochschule".

Dies ist mein Beitrag zum VeggiDay ...
 


Spielregeln zum VeggiDay ...


Koch ein vegetarisches oder veganes Gericht deiner Wahl, bau den Banner ein, verlinke den Blog Vegetarischer Donnerstag auf dem die Rezepte gesammelt und vorgestellt werden und trag den Namen VeggiDay in deinen Labels ein,dann poste dein Rezept auf deinem Blog und gib mir deinen Link hier in die Kommentare, im Laufe des Tages erscheint dein Rezept auf dem Blog Vegetarischer Donnerstag.


  Es gibt neue Banner die Ihr euch hier aussuchen könnt, die Auswahl bleibt Euch überlassen.



Kommentare

  1. Hallo Kerstin,
    in letzter Sekunde habe ich es doch noch geschafft für den heutigen VeggiDay ein Rezept zu posten.
    Ein Sonne-Brot nach bulg. Art
    http://lecker-mit-gerim.blogspot.de/2014/06/sonne-weibrot-auf-bulgarische-art.html
    LG
    Geri

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen