slider

Photo

Kerstin
„𝚆𝚎𝚗𝚗 𝚍𝚞 𝚎𝚛𝚔𝚎𝚗𝚗𝚜𝚝, 𝚍𝚊𝚜𝚜 𝚎𝚜 𝚜𝚘 𝚎𝚝𝚠𝚊𝚜, 𝚠𝚒𝚎 𝚙𝚎𝚛𝚏𝚎𝚔𝚝𝚎𝚜 𝙴𝚜𝚜𝚎𝚗 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚐𝚒𝚋𝚝, 𝚜𝚘𝚗𝚍𝚎𝚛𝚗 𝚗𝚞𝚛 𝚍𝚒𝚎 𝙸𝚍𝚎𝚎 𝚍𝚊𝚟𝚘𝚗, 𝚍𝚊𝚗𝚗 𝚠𝚒𝚛𝚍 𝚍𝚎𝚛 𝚠𝚊𝚑𝚛𝚎 𝚉𝚠𝚎𝚌𝚔 𝚗𝚊𝚌𝚑 𝚍𝚎𝚖 𝚂𝚝𝚛𝚎𝚋𝚎𝚗 𝚗𝚊𝚌𝚑 𝙿𝚎𝚛𝚏𝚎𝚔𝚝𝚒𝚘𝚗 𝚔𝚕𝚊𝚛: 𝙼𝚎𝚗𝚜𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚐𝚕ü𝚌𝚔𝚕𝚒𝚌𝚑 𝚖𝚊𝚌𝚑𝚎𝚗, 𝚍𝚊𝚜 𝚒𝚜𝚝 𝚊𝚕𝚕𝚎𝚜, 𝚠𝚘𝚛𝚞𝚖 𝚎𝚜 𝚋𝚎𝚒𝚖 𝙺𝚘𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚐𝚎𝚑𝚝.“ - Thomas Keller

Willkommen zu meinen kulinarischen Kreationen

Search

Bücherregal
....
fghjfg

Worschdsalad


Heid gäbbd´s bei uns mol Worschdsalad mit Brodgrumbeere, do frei isch misch schunn die ganz Wuch druff ;) 

Iwwerrischens is Lyoner ausserhalb vom Saarland Fläschword / Fleischwurst und Brodgrumbeere sind Bratkartoffeln ... nur mol so näwehär ;)

"Kartoffeln gibt´s bei uns nur Sunndaachs, unna da Woch gäbd´s Grumbeere die sin bilischa", hat mein Opa immer gesahd un wenn der das sahd is dass so. *0*

Wie sahd ma bei uns : Hauptsach gudd gess!

Zutaten für 4 Personen :
1 Ringel Lyoner / Fleischwurst
Zwiebel
Cornichons
Tomaten
Sahne 
Melforessig
Pfeffer a.d. Mühle
Salz
mittelscharfer Dijon-Senf
gehackte Kräuter = Schnittlauch, Petersilie, Maggikraut, Kerbel, Knoblauchrauke usw.

Zubereitung :
  Lyoner in Streifen schneiden und würfeln. Die Zwiebel, Cornichons und Tomaten würfeln. Alles in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Essig, Sahne, Senf, Salz und Pfeffer dazgeben und ordentlich abschmecken. 
Viele machen noch einen Spritzern Maggi daran. 

Dazu serviert man frisches Bauernbrot, frz. Baguette und ein kühles Ur-Pils.

Kommentare

  1. Tomaten im Lyoner-Salat??? Wenn ich das Monsieur zeige, ist er total entsetzt (das ist wie bei dir mit hartgekochten Eiern)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen