Dienstag, 13. Oktober 2020

Herzhaft gefüllte Low-Carb-Pfannkuchen

 
 Tag 113
Weiter geht es in der Reduktionsphase

Champignons sind die perfekten Begleiter durch jede Diät – sie haben einen hohen Wasseranteil und somit eine niedrige Kalorienbilanz. 

Die Pilz-Pfanne etwa schmeckt köstlich, gerade in Kombination mit den leichten Pfannkuchen.

Low-Carb ~ Pfannkuchen gefüllt mit einer Sauce von Champignons, Kräuterseitlingen und Tomaten.

Dazu ein herbstlicher Salat mit dreierlei Tomaten, Gartengurken, Radieschen und Blaubeeren. Mit einem Dressing aus Walnuss Öl, Feigenbalsamessig, Gewürzen und frischen Kräutern 🍁🍂

Zutaten für 4 Pfannkuchen : 

180 ml Milch / vegane Milch
 3 Eier oder flüssiges Eiweiß
4 EL Mandelmehl nicht entölt 
 schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Kräutersalz
je 1 EL gehackte Petersilie & Schnittlauch 
 2 EL Butter / Öl zum Braten

Zubereitung :

Die Milch mit den Eiern verquirlen und dann das Mandelmehl mit dem Schneebesen einarbeiten. Es sollte ein glatter, dickflüssiger Teig entstehen  ohne dass sich Klumpen bilden. Mit etwas Pfeffer und Kräutersalz würzen. Etwas Butter oder Öl in einer Teflonpfanne erhitzen und nach und nach die  dünnen Pfannkuchen ausbacken.


Jeder Pfannkuchen sollte pro Seite für eine Minute gebacken werden. 

Bitte vorsichtig wenden!

 

Die Pfannkuchen bis zum Verzehr im auf 80°C vorgeheizten Backofen 

auf mittlerer Schiene warm halten.

Zutaten für die Füllung :

je 100 g braune und weiße Champignons
200 g Kräuterseitlinge
2 Schalotten
1 Frühlingszwiebel
1 Knobi
etwas Olivenöl
125 ml Gemüsebrühe
125 ml Rama Cremefine 7 %
2 EL Sahne Cremefine "Wie Crème fraîche" 15% Fett
 Salz 
schwarzer Pfeffer 
gehackte Petersilie
5 Mini Romatomaten

Zubereitung :
DChampignon-Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie garnieren.ie beiden Sorten Champignons und die Käuterseitling mit einer Bürste oder Küchenpapier von Verschmutzungen befreien und das Stielende abschneiden. Dann Pilze in Viertel oder Scheiben schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Lauchzwiebel abwaschen und in Ringe schneiden.
 
 Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und zunächst die Champignons  & Kräuterseitlinge darin anbraten, bis sie eine schöne braune Färbung angenommen haben. Dann Schalotten und Frühlingszwiebeln dazugeben und fünf Minuten mitdünsten lassen. Zum Schluss Knoblauch unterrühren und zwei Minuten braten lassen.
 
Mit Brühe aufgießen und fünf Minuten einkochen lassen. Schlagsahne und Sahnecremefine hinzugeben und erhitzen. Die Champignon-Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie verfeinern.

Die fertigen Pfannkuchen mit dem Pilzgemüse füllen und sofort genießen.
 Ich habe noch einen herbstlichen Salat dazu gemacht.

Kommentare: