slider

Photo

Kerstin
„𝚆𝚎𝚗𝚗 𝚍𝚞 𝚎𝚛𝚔𝚎𝚗𝚗𝚜𝚝, 𝚍𝚊𝚜𝚜 𝚎𝚜 𝚜𝚘 𝚎𝚝𝚠𝚊𝚜, 𝚠𝚒𝚎 𝚙𝚎𝚛𝚏𝚎𝚔𝚝𝚎𝚜 𝙴𝚜𝚜𝚎𝚗 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚐𝚒𝚋𝚝, 𝚜𝚘𝚗𝚍𝚎𝚛𝚗 𝚗𝚞𝚛 𝚍𝚒𝚎 𝙸𝚍𝚎𝚎 𝚍𝚊𝚟𝚘𝚗, 𝚍𝚊𝚗𝚗 𝚠𝚒𝚛𝚍 𝚍𝚎𝚛 𝚠𝚊𝚑𝚛𝚎 𝚉𝚠𝚎𝚌𝚔 𝚗𝚊𝚌𝚑 𝚍𝚎𝚖 𝚂𝚝𝚛𝚎𝚋𝚎𝚗 𝚗𝚊𝚌𝚑 𝙿𝚎𝚛𝚏𝚎𝚔𝚝𝚒𝚘𝚗 𝚔𝚕𝚊𝚛: 𝙼𝚎𝚗𝚜𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚐𝚕ü𝚌𝚔𝚕𝚒𝚌𝚑 𝚖𝚊𝚌𝚑𝚎𝚗, 𝚍𝚊𝚜 𝚒𝚜𝚝 𝚊𝚕𝚕𝚎𝚜, 𝚠𝚘𝚛𝚞𝚖 𝚎𝚜 𝚋𝚎𝚒𝚖 𝙺𝚘𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚐𝚎𝚑𝚝.“ - Thomas Keller

Willkommen zu meinen kulinarischen Kreationen

Search

Bücherregal
....
fghjfg

Thunfisch ~ Hack ~ Auflauf


Zutaten für 3 Personen :

1 Zwiebel 
1 Knoblauchzehe 
Olivenöl 
200 g Rinderhack  
180 g Thunfisch in Olivenöl
Salz 
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
50 g grüne Oliven
1 TL Fenchelsaat 
Tomatenmark 
100 ml Merlot
1 Dose Pizzatomaten 
Zucker
geriebener Käse

Zubereitung :

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch rundherum knusprig anbraten, salzen und pfeffern. Zwiebel, Knoblauch, Fenchelsaat und Spaghettata dazugeben und 2 Min. mitbraten.

Etwas Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten, dann mit Merlot ablöschen und vollständig einkochen. Die Pizzatomaten zugeben und die Sauce 10 Min. bei milder Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Pasta in reichlich kochendem Salzwasser al Dente kochen und dann abgießen. Die Oliven in kleine Würfel schneiden und dann mit dem abgegossenen Thunfisch zur Sauce geben, vermengen und mit den Gewürzen nochmals ordentlich abschmecken. 

Die Nudeln zum Schluss mit der Sauce vermengen und in eine Auflaufform füllen.


Mit dem geriebenen Käse bestreuen.


Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200°C Umluft ca. 15 - 20 Min. überbacken.



Kommentare

  1. Nudeln mit Thunfisch esse ich gerne und Thunfisch mit Hack sowieso. Die Kombi habe ich noch nicht ausprobiert, wäre aber sicher einen Versuch wert. :)

    Liebe Grüße von Kerstin zu Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Spannend! Schmeckt die Kombination? Mir läuft zumindest schon mal das Wasser im Mund zusammen. ;)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen