slider

Photo

Kerstin
„𝚆𝚎𝚗𝚗 𝚍𝚞 𝚎𝚛𝚔𝚎𝚗𝚗𝚜𝚝, 𝚍𝚊𝚜𝚜 𝚎𝚜 𝚜𝚘 𝚎𝚝𝚠𝚊𝚜, 𝚠𝚒𝚎 𝚙𝚎𝚛𝚏𝚎𝚔𝚝𝚎𝚜 𝙴𝚜𝚜𝚎𝚗 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚐𝚒𝚋𝚝, 𝚜𝚘𝚗𝚍𝚎𝚛𝚗 𝚗𝚞𝚛 𝚍𝚒𝚎 𝙸𝚍𝚎𝚎 𝚍𝚊𝚟𝚘𝚗, 𝚍𝚊𝚗𝚗 𝚠𝚒𝚛𝚍 𝚍𝚎𝚛 𝚠𝚊𝚑𝚛𝚎 𝚉𝚠𝚎𝚌𝚔 𝚗𝚊𝚌𝚑 𝚍𝚎𝚖 𝚂𝚝𝚛𝚎𝚋𝚎𝚗 𝚗𝚊𝚌𝚑 𝙿𝚎𝚛𝚏𝚎𝚔𝚝𝚒𝚘𝚗 𝚔𝚕𝚊𝚛: 𝙼𝚎𝚗𝚜𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚐𝚕ü𝚌𝚔𝚕𝚒𝚌𝚑 𝚖𝚊𝚌𝚑𝚎𝚗, 𝚍𝚊𝚜 𝚒𝚜𝚝 𝚊𝚕𝚕𝚎𝚜, 𝚠𝚘𝚛𝚞𝚖 𝚎𝚜 𝚋𝚎𝚒𝚖 𝙺𝚘𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚐𝚎𝚑𝚝.“ - Thomas Keller

Willkommen zu meinen kulinarischen Kreationen

Search

Bücherregal
....
fghjfg

Thunfisch ~ Nudelsalat


Für 3 Personen :

Zutaten 

300 g  Galletti Rigati / Pastalpina 
Meersalz

1 Dose Thunfisch naturell
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/4- 1/2 Chili
80 g eingelegte getrocknete Tomaten 
2 Tomaten
1 Büffelmozzarella
Basilikum
Maggikraut
gemahlener schwarzer Pfeffer
Salz
2-3 EL Zedernkerne
Olivenöl

Zubereitung :

Die Pasta nach Pck.anleitung in reichlich Salzwasser bissfest kochen.
Die Zedernkerne ohne Öl in einer Pfanne anrösten
Während die Pasta kocht, den Thunfisch abtropfen lassen und in Stücke teilen.
Chili, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
Die Tomaten vom Strunk entfernen, klein würfeln und die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und fein schneiden. Basilikum und Maggikraut waschen, trockentupfen und fein schneiden.
Den Mozzarella aus der Lake nehmen und klein würfeln.

Die Pasta in einem Sieb abgießen und kalt abschrecken.
Die Pasta in eine Schüssel geben und alle Zutaten dazugeben und vermischen.
Mit Apfel-Balsamico, Olivenöl, Pfeffer und Salz ordentlich abschmecken. 

Der Salat schmeckt am noch besser, wenn er über Nacht durchzieht, am nächsten Tag nochmal abschmecken u. ggf. nachwürzen.

Kommentare

  1. Jetzt musste ich dochmal luschern. Lecker, lecker. Sattt Tomaten würde ich persönlich rote Paprika nehmen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen