Samstag, 30. Juni 2012

Pizza Salami


Das Wetter ist herrlich und uns war´s heute nach Pizza & Flammkuchen, nicht gerade passend zum Wetter ... aber nach unseren Gelüsten *-*


Zutaten für 4 Personen :

Hefeteig :

400 g Weizenmehl Typ 405

200 ml Wasser

1 TL Trockenhefe

70 ml Olivenöl

1 TL Salz

Sauce : 
 frische Tomaten 
 Zwiebel
 Knoblauch
 Olivenöl
 Salz
 schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
 frisches Basilikum, Oregano und Rosmarin oder Kräuter de Provence

Belag : 
 Salami
 Pilze
 frischer Oregano
 geriebener Mozzarella & mittelalter Gouda


Zubereitung :
 

Hefeteig :
Aus diesen Zutaten einen Hefeteig bereiten, abgedeckt 1 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Auf einem gefetteten Blech ausrollen und nochmals kurzgehen lassen . Anschl. 5 Minuten bei 250°C vorbacken.
Sauce :
Zwiebel und Knobi klein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten, dann die Tomaten dazugeben .
Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern fein abschmecken . Die Tomatensauce pürieren und auf den vorgebackenen Pizzateig verteilen.

Etwas von dem geriebenen Käse auf die Tomatensauce geben, Salami und Champignons auf der Pizza verteilen. Gehackter Oregano drüberstreuen und dann mit Käse bedecken.

Wer möchte kann noch in Ringen geschnittene Peperoni darauf verteilen.

Backzeit :
ca. 15 Minuten bei 250°C backen.


Freitag, 29. Juni 2012

Vegane Joghurt ~ Torte mit Johannisbeeren


Ich hab mich mal an einer veganen Torte versucht, alle Zutaten sind ausgetauscht worden gegen eine pflanzliche Alternative .
Ideal auch für Laktoseintolerante ... mein Mann hatte keine lässtigen Nebenwirkungen, wie bei sonst den üblichen Produkten.
Auch geschmacklich hat mich die Torte vollkommen überzeugt, der eifreie Biskuit ist mir sehr gut gelungen, ich bin hellauf Begeistert.

Zutaten

Biskuit :
115 g Mehl
50 g Rohrzucker
120 ml Sprudel
20 ml Öl
1/2 Pck. Backpulver
1 Msp. Vanille
etwas geriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
Belag :
300 g Soyatoo Schlagsahne
150 g Sojajoghurt
Saft und Schale einer halben Zitrone
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Sahnesteif
1/2 TL Guarkernmehl
2-3 EL Rohrzucker
1 Prise Salz
Belag 2 :
600 g frische Johannisbeeren
Guss :
Tortenguss rot
1 Teil Wasser
1 Teil Erdbeersirup

Zubereitung


Biskuit :
Alle Zutaten 5 Min. in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten, Sprudel ganz langsam dazu geben.
Bei 160° Umluft ca. 30 Min. backen, herausholen und abkühlen lassen.

Belag : 
Soyatoo mit Rohrzucker, Salz und 1TL Sahnesteif aufschlagen. Nach und nach das Guarernmehl und die Zitrone hinzugeben. Zuletzt den Joghurt und das verbleibende Sahnesteif unter die Sahne geben.

Der Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen.
Creme auf dem Boden verteilen und die Johannisbeeren darauf verteilen .

Den Guss nach Pck.anleitung kochen und über den Johannisbeeren verteilen .

Die Torte für 4 Std. in den Kühlschrank stellen.


Donnerstag, 28. Juni 2012

Schokoladen ~ Bailey´s ~ Creme mit Wassermelonenstückchen u. Zitronenmelisse


Zutaten für 4 Portion:
300 ml Sahne
150 g Edelbitterschokolade
4-6 EL Baileys
Wassermelone
Zitronenmelisse frisch

Zubereitung: 

Die Sahne und die in Stücke zerbröckelte Schokolade in einen kleinen Topf geben. Unter stetem Rühren sorgfältig aufkochen. Den Topf vom Herd ziehen, den Baileys beifügen und so lange weiterrühren, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat.

Die Schokoladensahne in eine Schüssel gießen und mindestens 4 - 5 Std. sehr kalt stellen.

Zum Servieren die Schokoladensahne steif schlagen und in Dessertgläsern anrichten.
Die eiskalten Melonenstückchen und die kleingehackte Zitronenmelisse miteinander vermischen und auf die Schokoladensahne geben u. sofort servieren .

INFO :
Normalerweise hätten da Erdbeeren drauf gehört, doch die waren echt nicht mehr schön, so kam meine Tochter auf die Idee, dass wir die zuckersüße Wassermelone einfach kleinschnibbeln und dazuessen .

Mittwoch, 27. Juni 2012

Tomatensalat mit Wildkräuterdressing


Zutaten: 
Strauchtomaten

Dressing :
Olivenöl erster Kaltpressung
Aceto Balsamico di Modena 
Lavendelhonig
Birnensaft
Meersalz
Zwiebel
schwarzer Pfeffer
Zitronenschaleabrieb
 
Wildkräuter :
Sauerampfer
Kerbel
Knoblauchrauke 
Löwenzahn
Schafgarbe
Borretsch
Schnittlauch 
Maggikraut
Petersilie
Frühlingszwiebel


Zubereitung :

Die Tomaten waschen, Strunk entfernen und in Scheiben schneiden.


Dressing :
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und anrühren.
Die Wildkräuter waschen, trockentupfen und fein schneiden.
Die Kräuter über den Tomaten verteilen und mit Dressing begießen, kurz ziehen lassen und mit frischem Baguette genießen.



Dienstag, 26. Juni 2012

Spaghetti mit leichter Tomatensauce & Hirtenkäsebröseln



Nachdem Ich den Rasen gemäht und die Wäsche auf der Wäschespinne verteilt habe ... war nicht mehr viel Zeit bis das liebe Kind von der Schule kam.
Es musste etwas Fixes sein und da kamen mir die restlichen Tomaten gerade recht, schnell noch einmal durch´s Kräuterbeet und schon es konnte losgehen ... dachte Ich .
Währendessen Ich die Kräuter so abschnitt ... verirrte sich eine kleine Eidechse zu mir in den Garten ... schaut mal ist die nicht putzig ? Sweet



Die schleimigen Weggefährten  Zunge zeigen   hab ich sofort entfernt ... damit Sie ihre Ruhe hat  Sonnenbrille

Zutaten für 4 Personen : 
1 dicke Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Sardellenfilet
1 kg Tomaten
2 EL frischer Zitronensaft
frische Kräuter : Basilikum, Oregano, Rosmarin u. Maggikraut
oder Kräuter de Provence
selbstgemachte Gemüsebrühe
Salz
Zucker
schwarzer Pfeffer
Olivenöl
500 g Spaghetti
Hirtenkäse






Zubereitung :
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
Die Tomaten entkernen und grob schneiden .
Zwiebelwürfel mit etwas Olivenöl andünsten, Sardellenfilets und Knoblauchwürfelchen dazu und die Tomaten daraufgeben und vermengen.
Mit etwas Zitronensaft und den frisch gehackten Kräutern, etwas Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken und aufkochen lassen.
20 Min. köcheln lassen, dann pürieren und nochmals abschmecken
In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung al Dente kochen.
Abseihen und sofort auf den Tellern anrichten und mit der Tomatensauce begießen und mit zerbröckeltem Hirtenkäse servieren.

Montag, 25. Juni 2012

Waldsauerklee-Suppe


Waldsauerklee ist ein Wildkraut, es wächst in feuchten, humusreichen Laub- und Nadelwäldern, häufig teppichbildend.
Sammelzeit: Ganzjährig die Blätter
Wer Nierensteine hat sollte Waldsauerklee meiden , wegen der Oxalsäure darf nur er nur in kl. Menge verzehrt werden .
Das Rezept habe Ich in diesem Buch entdeckt ... " Wildkräuter & Wildfrüchte "

Für 4 Personen


Zutaten:
100 g Waldsauerklee
100 g mehligkochende Kartoffeln
100 g Knollensellerie
1 Schalotte
2 El Olivenöl
ca. 800 ml Gemüsebrühe
2 Frühlingszwiebeln
200 ml Sahne
Salz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle

Zubereitung :
Waldsauerklee-Blätter waschen und trocken schütteln.
Kartoffeln und Sellerie gründlich waschen, schälen und in Würfel schneiden.
Die Schalotte schälen, fein würfeln und  in Öl glasig dünsten.
Die Kartoffeln und Sellerie zugeben und andünsten.

Mit Gemüsebrühe aufgießen und ca. 15 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.
Waldsauerklee-Blätter zur Suppe geben (bis auf 2 EL). Suppe fein pürieren und durch ein Sieb streichen und erneut aufkochen.
Sahne dazugeben und je nach gewünschter Konsistenz noch ein wenig einköcheln lassen oder Brühe zufügen.
Suppe mit Salz und Pfeffer sorgsam abschmecken.
Auf Schüsseln verteilen, Sahne dazugeben und mit dem restlichen Waldsauerklee & Frühlingszwiebeln  bestreut servieren.

Sonntag, 24. Juni 2012

Quarkkuchen mit Crème fraîche & Sauerkirschen

Kuchen : Quarkkuchen mit Crème fraîche und Sauerkirschen 
Zutaten :
Boden :
250 g Mehl
150 g eiskalte Butter gestückelt
1 Ei
70 g Zucker
1 Prise Salz
1 El Rum
Füllung :
5 Eigelb
125 g Zucker
1 Prise Salz
500 g Magerquark
100 g Crème fraîche
1 Zitrone, abgeriebene Schale
25 g Mehl
3 Eiweiss
500 g Kirschen oder 1 Glas Sauerkirschen o. Stein  

Zubereitung :
Boden :  
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die übrigen Zutaten in die Mulde geben.Alle Zutaten gut vermengen und rasch zu einem glatten Teig kneten.


Tipp :
Unbedingt darauf achten, dass die Butter wirklich kalt ist.

Füllung :
Das Eigelb mit 75 g Zucker und Salz zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen. Quark, Crème fraîche und Zitronenschale unterrühren. Das Mehl darüber sieben und sorgfältig unterziehen.


Die Eiweiss sehr schaumig schlagen. Unter Weiterschlagen den restlichen Zucker (50 g) löffelweise einrieseln lassen; es soll eine glänzende, feinporige Masse entstehen.Den Eischnee sorgfältig unter die Quarkcreme ziehen.


Die Hälfte der Masse in die Form geben , die abgetropften Sauerkirschen darauf verteilen und dann den Rest der Masse darüber verteilen .
 

Den Quarkkuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene 20 Minuten backen. Dann die Hitze auf 150 Grad reduzieren und den Kuchen weitere 70 Minuten backen. Dunkelt die Oberfläche zu stark, mit Alufolie abdecken.

Samstag, 23. Juni 2012

Pimpernelledrink


Für 2 Personen 
Zutaten:
1/2 Bund Pimpernelle
1/2 San Lucar Zitrone
375 ml Volvic
30 ml Agavendicksaft

Zubereitung :

Die Pimpernelle waschen, trocknen und grob schneiden.
Die Zitrone schälen und vierteln. Beides zusammen mit dem Wasser und dem Agavendicksaft im Mixer pürieren. Durch ein feines Sieb passieren.

Ggf. auf Eis servieren.

Tipp :

Der Geschmack der Pimpernelle ist nussig und ganz besonders erfrischend.
Der Drink ist grasgrün und sollte unmittelbar nach dem Zubereiten serviert werde.

Zubereitungszeit :

8 Minuten

Das Rezept stammt aus Vegan & Roh

Eingelegte Peperoni


Peperoni´s für gaaanz Scharfe ...
da kommt man beim Essen schon ins schwitzen ;o)

Sollte auf keinen Grillabend fehlen, ideale Beilage zu gegrillten Rinder,- & Schweinerückensteaks uvm.

Zutaten für 4-6 Griller :

Sud :

220 ml Wasser
100 ml Essig
50 ml Olivenöl
100 g Zucker
1 Lorbeerblatt
15 Pimentkörner
1 TL Salz
3-5 schwarze Pfefferkörner
1 kl. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4-5 Basilikumblätter kleingeschnitten
1 Rosmarinzweig 
300 g frische Peperoni



Zubereitungsschritte :


Peperoni waschen, abtropfen lassen und den Stilansatz entfernen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln.


Alle Zutaten bis auf die Peperoni in einen Topf geben und aufkochen, nach dem Aufkochen die Peperoni dazugeben und kurz mitköcheln lassen.


Die Peperoni aus dem Sud nehmen und kleinschneiden und in ein Twist-Off-Glas geben. Aus dem Sud die Piment,- und Pfefferkörner entfernen. Anschl. die Peperoni mit dem Sud begießen.


Das Glas noch nicht verschließen, erst abkühlen lassen und erst dann verschließen.


Die eingelegten Peperonis mind. 3 Tage ziehen lassen .

Tomaten ~ Mozzarella ~ Spieße mit Pesto



Zutaten für 10 Portionen :
Spieße :
500 g gelbe / rote Kirschtomaten
300 g kleine Mozzarellakugeln
Pesto :
150 g frischer Basilikum
4 EL geröstete Pinienkerne
2 Zehen Knoblauch
Kräutersalz, Pfeffer a.d. Mühle
400 ml Olivenöl Extra vergine
6 EL frisch geriebener Parmesan
Zubehör :
1 Pck. Zahnstocher

Zubereitungsschritte :


Spieße :
Die Kirschtomaten waschen, abtropfen lassen und die Mozzarellakugeln abschütten . Abwechselnd Tomaten und Mozzarella auf einen Zahnstocher stecken .


Pesto :
Alle Zutaten bis auf den Parmesankäse in einem Mörser geben, fein zermalen und zum Schluss den Parmesan unterrühren.

Die Spieße auf einem Teller / Schale anrichten und mit Pesto bestreuen . Die Spieße mind. 30 Min. durchziehen lassen .

TIPP :
Wer es gerne etwas farbenfroher hätte, kann zwischen die Tomaten u. den Mozzarella ein Blatt frisches Basilikum stecken .

Eingelegter türkischer Schafskäse


Wenn Gäste kommen und es noch dauert mit dem Hauptgang ... sollte immer was auf dem Tisch stehen ...

Zutaten für  2 Gläser :



250 g GAZI Schafskäse
8 getrocknete Tomaten
8 Piri Piri
2 - 3 EL Kapern
4 Knobizehen
Olivenöl extra vergine 


Kräutermix :

1/2 - 1 TL getrockneter  oder frischer Thymian
1/2 - 1 TL getrockneter  oder frischer Oregano
1/2 - 1 TL getrockneter oder frischer Basilikum
1/2 - 1 TL getrockneter oder frische Petersilie
etwas Paprikapulver edelsüß
etwas Zwiebelpulver
schwarzer Pfeffer a. der Mühle



Zubereitungsschritte :



Den Schafskäse aus seiner Verpackung befreien , abtropfen lassen und 1,5 x 1,5 cm gr. Würfel schneiden und in eine Schüssel geben und die Gewürze dazu geben , probieren und ggf. das ein oder andere Gewürz nach seinem Geschmack noch dazu geben .


Die getrockneten Tomaten halbieren , Piri Piri ganz lassen o. in feine Ringe schneiden , Knoblauch schälen und halbieren , die Kapern abtropfen lassen und das alles in die Schüssel geben und vorsichtig durchmischen .

In Gläser füllen und mit Olivenöl extra vergine übergießen und mind. 2-3 Tage stehen lassen , es hält sich im Kühlschrank 4 Wochen .

Isst man zu Gegrilltem , als Vorspeise mit frischem Brot oder man serviert sie auf einen griech. Salat .


Eingelegter Knoblauch

Die verschenke Ich nur an Menschen die Ich noch nicht riechen kann ;o) *zwinker

Zutaten für 1 kleines Glas :

1- 2 Knollen Knoblauch
1/2 - 1 TL Thai Chili Paste +/-
Sonnenblumenöl


Zubereitungsschritte :

Den Knoblauch mit Handschuhen schälen in ein Glas füllen , Thai Chili Paste dazugeben und mit Sonnenblumenöl aufgießen . Das Glas verschließen und kräftig schütteln .

Mind . 24 h durchziehen lassen .

Hält sich 4 Mon. im Kühlschrank .

Freitag, 22. Juni 2012

Erbeer ~ Minze ~ Marmelade mit Szechuanpfeffer


Zutaten 6 Gläser a 200g :

1 kg enstielte Erdbeeren
500 g Gelierzucker 2:1
Saft von 1 San Lucar Zitrone
1/2 Bund frische Minze
4 g Szechuanpfeffer

Vorbereitung :

Erdbeeren mit Stiel blanchieren und anschl. für einige Sekunden in kochendes Wasser geben, herausnehmen und in Eiswasser tauchen. Dieser Vorgang vermindert den Oxalsäuregehalt wesentlich. Dadurch werden die Früchte besonders für Allergiker, Personen mit empfindlichem Magen und Kinder gut verträglich.
Die Früchte erst weiterverarbeiten, wenn sie vollkommen ausgekühlt sind.
Erdbeeren von den Stielen befreien, Früchte halbieren und mit der Hälfte des Gelierzuckers leicht vermengen. Den Szechuanpfeffer in ein Leinensäckchen oder ein Tee-Ei füllen und zu den Erdbeeren geben. Über Nacht kalt stellen.

Zubereitung :

Am nächsten Tag die früchte einmal kurz aufkochen, den restlichen gelierzucker dazugeben und bis zur Gelierprobe einkochen ( dauert ca. 3-5 Min.)
Den Zitronensaft zufügen sowie die kleingehackten Minzblätter (* Ich habe die Blätter sammt Stiele nur mitgekocht) und noch einmal kurz aufkochen lassen.
Zum Schluss das Leinensäckchen/Tee-Ei mit dem Szechuanpfeffer entfernen (* und die Blätter ) .

Die Marmelade sofort in einen Messbecher umfüllen, so lässt es sich leiter einfüllen, die Gläser bis oben füllen und sofort verschließen.

Verschlossene Gläser in einen Topf mit wallendem (nicht kochendem!) Wasser stellen und ca. 20 Min. pasteurisieren. Danach aus dem Topf nehmen und langsam auskühlen lassen.

* Anmerkung :

Da meine Familie nichts Grünes in der Marmelade mag, habe ich nur ein paar Gläser für mich mit in Streifen geschnittener Minze gemacht. Die Minzstreifen vorm befüllen ins Glas geben.

 Marmelade drauf, verschließen und pasteurisieren. Danach das Glas 1 x ordentlich durchschütteln, damit sich die Minzblätter verteilen.


Tipp :


Verwenden Sie unbedingt eine kräftige Minzsorte ( * ich habe Nana Minze verwendet ), da die Minze ansonsten nicht frisch, sondern krautig schmeckt.


Suuuuper Verwendungstipp :

Marmelade und etwas Noilly Prat mithilfe eines Stabmixers aufrühren und in ein hohes Glas füllen. Mit Champus auffüllen und mit frischer Minze garnieren.

Das Rezepte stammt aus dem Buch von Walter Trausner " Eingekocht" ... Infos dazu findet ihr hier .



Mediterraner Tomatensalat


So leicht kann ein Abendbrot aussehen, ein Stück Baguette dazu und schon kann es losgehen.
Kennt ihr eigentlich schon den ...
Aristides Hirtenkäse mit Kräutern & Aristides Hirtenkäse mit Kräutern u. Oliven ???
Die Firma Rücker hat mir vor ein paar Wochen als Dankeschön ein kleines Käsepaket zugeschickt.
Das Dankeschön war für ein eingereichtes Rezept, dass fand ich richtig toll.
Anbei ein netter Brief mit einer Anfrage, ob Ich gerne Käse testen würde ... klar will Ich Frühling
Kerstin und Käse gehören ja sozusagen zusammen :;):
Ein Leben ohne Käse kann Ich mir nicht vorstellen, Du kannst mir alles vom Teller klauen ...
Steaks, Wurst, Braten usw. ( ess Ich eh nicht ) ... nur keinen Kääääse ... dass gibt Ärger
Gestern Abend konnte Ich nicht warten, der Käse musste dran glauben.
Das Dankeschön Käsesortiment war ja schon soooo leeeecker .
Schaut mal ...
Dankeschön Paket

Die drei Schnittkäsesorten, schmecken sehr würzig, genau mein Geschmack, doch ein Nachteil gibt´s :
Die Drei stinken das ganze Haus aus wenn man die Kühlschranktür öffnet ... sogar die spezial Käsetupperbox hat die Segel gestrichen ... keine Chance ... da half nur Eins ... aufessen.
Mein Opa hat immer schon gesagt : Käse der nicht stinkt ... schmeckt auch nicht !
Na, so halb kann Ich dem ja beipflichten, denn es gibt auch Käse, der nicht stinkt und doch super lecker schmeckt .
Wisst ihr was mich wirklich umgehauen hat ?
Alle drei Cremas Sorten : Kräuter, Natur & Chili ... der Käse ist zart und samtig, ein Genuss .
Die Sorte Natur hab Ich auf Hirtensalat gemacht ... die Familie war hin & weg.
Chili zerbröselte ich über die Penne Diavolo und den Kräuter haben wir gegrillt .

Penne Diavolo
Also wenn ich euch mal einen Tipp geben darf ... dann testet mal diese Sorten.
Ich bin hellauf begeistert Lecker
So, jetzt muss Ich schnell die Fenster schließen, hier zieht ein rießen Gewitter auf ... meine Katze läuft schon Amok .

Sie sieht harmlos aus ... doch das Gebrumme müsstet Ihr hören ...
Ich wünsche Euch einen schönen Abend Regenbogen


Für 3 Personen:

4-6 Tomatenherz Art: Anna Russian oder Russian
1 Dose Saupiquet Thunfisch im eig. Saft
Chili
Kapern
Kräuter,- und Wildkräutermix :
Knoblauchrauke,Schnittlauch, Petersilie, Sauerampfer, Schafgarbe, Kerbel, Borretsch, Leibstöckel, Zitronenmelisse, Salbei, Kresse und ein paar Frühlingszwiebeln.


Eingelegter Hirtenkäse von Rücker
1 x Aristides Hirtenkäse mit Kräutern
1 x Aristides Hirtenkäse mit Kräutern und Oliven


Dressing :
Aceto Bianco
Olivenöl
etwas Senf
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung :

Die Tomaten waschen, Strunk entfernen, in Scheiben schneiden und auf den Tellern anrichten.
Den Mix aus Kräutern und Wildkräutern, waschen, trockentupfen und ganz fein schneiden und auf den Tomaten verteilen. Chili putzen, Kerne entferne und ganz fein schneiden. Die Kapern abtropfen lassen.
Thunfisch abtropfen lassen und auf die Tomaten geben, den abgetropften Hirtenkäse darauf verteilen.
Die oliven halbieren und mit Chiliwürfeln und Kapern verteilen.
Zum Schluss das Dressing anrühren und verteilen .

1 x für den Papa

1 x für die Mama


1 x für das liebe Kind mit Aceto Balsamico di Modena und ohne Alles *-*

Kochrezepte Basar am Wochenende #32

 Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht!