Mittwoch, 30. Mai 2018

Zitronenspargel mit Pinienkernen & Pecorino


Zutaten für 2 Personen :
500 g grüner Spargel
1 Knoblauchzehe
2 EL Pinienkerne
1 TL Butter
1/2 TL Zucker
Salz
1 EL frisch gepressten BIO - Zitronensaft
etwas Zitronenabrieb
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
80 g gehobelter Pecorino

Zubereitung : 
Den Spargel waschen, das untere Drittel mit den holzigen Enden abschneiden.

Den Knoblauch schälen und ganz fein würfeln. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldgelb anrösten und sofort wieder herausnehmen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin rundherum anbraten, den Knoblauch dazugeben und kurz mit anbraten. 150 ml Wasser, Butter, Zucker und Salz hinzufügen. Alles zugedeckt 1-2 Min. köcheln lassen, dann den Zitronensaft hinzufügen, offen weitere 2-3 Min. garen, bis die Flüssigkeit stark eingekocht und der Spargel bissfest ist. Mit Salz würzen.

Die Spargelstangen in Alufolie legen, mit dem Sud beträufeln und mit Pinienkernen,  Pecorino und schwarzem Pfeffer bestreuen. Die Alufolie schließen und für 5 Min. auf den Grill geben, dann sofort servieren und mit geröstetem Weißbrot servieren.

Montag, 28. Mai 2018

Erdbeer ~ Rucola ~ Salat mit Büffelmozzarella, Basilikum & Pinienkernen

 
Zutaten für 4 Personen :
500 g Erdbeeren 
500 g Büffelmozzarella
50 g geröstete Pinienkerne
125 g Rucola 
12 Blätter Basilikum 
1 TL zerstoßene, rote Pfefferbeere
1 Prise Zucker oder etwas Honig
Salz
Pfeffer a.d. Mühle 
100 ml Balsamico Bianco  
100 ml frisch gepresster Orangensaft
ein paar Spritzer Zitronensaft
2-3 EL Traubenkernöl

Zubereitungsschritte : 
Die Erdbeeren waschen, putzen, abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. 

Den Orangensaft zusammen mit dem Zucker, ein paar Spritzern Zitronensaft und dem Balsamico in einen kleinen Topf geben, aufkochen und bei geringer Hitze etwa 10 Minuten einkochen lassen. Die Marinade heiß über die Erdbeerscheiben gießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles 30 Minuten ziehen lassen.
 
In der Zwischenzeit den Rucola waschen, gründlich abtropfen lassen und gegebenenfalls die Stielenden abzupfen. Als nächstes das Basilikum waschen, die Blätter von den Stängeln zupfen & abtropfen lassen. Die Basilikumblätter mit einem scharfen Messer in dünne Streifen schneiden.

Den Mozzarella aus der Lake nehmen, trockentupfen und kleine Würfel schneiden.
Die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Zugabe von Öl goldbraun anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

Die Mozzarellawürfel, Basilikum, die Pinienkerne, die zerstoßenen Pfefferbeeren und das Traubenkernöl zu den Erdbeeren geben und ordentlich durchmischen.


Den Rucola auf den Tellern verteilen und darauf die Erdbeeren mit Mozzarella, Basilikum & Pinienkernen anrichten und sofort servieren.
Dazu schmeckt ofenfrisches Ciabatta.

Perfekt als Beilage zu Gegrilltem oder als kleine Vorspeise.

Tipp :
Anstatt dem Büffelmozzarella kann man auch zerkrümelten Ziegenkäse dazugeben und mit Olivenöl beträufeln. Die Pinienkerne kann man auch austauschen gegen gerösteten Sesam und karamellisierte grob gehakte Walnüssen.

Oder : Die Variante mit frischem Spargel, dazu einfach den Spargel schälen und roh in ganz dünne Scheiben schneiden.

Zudem kann man noch kleine Würfel, gelbe oder grüne Tomaten in den Salat machen.


Freitag, 25. Mai 2018

Gözleme mit Schafskäse ~ Spinat ~ Füllung


Zutaten :
Fladenbrot 
6 Eier
1 Prise Salz
380 g Mehl
300 ml Milch
300 ml Mineralwasser
Belag :
1 kg küchenfertigen, grob gehackten Spinat
1 rote Zwiebel
1 Knobi
2 EL Butter
2-3 EL Crème fraîche
100 g grob geriebener Schafskäse
Salz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitungsschritte :
  Alle Zutaten für den Teig in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab zu einem glatten Teig verrühren und das Ganze mindestens 30 Min. ruhen lassen.
 
In der Zwischenzeit den Spinat mit einer fein gewürfelten Zwiebeln und Knoblauch mit Butter andünsten. Creme fraiche & Schafskäse unterrühren und mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen.


Aus dem Teig ganz dünne Fladenbrote die Aussehen wie Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten backen. In der Zeit wo die zweite Seite anbrät, auf eine Hälfte etwas Füllung verstreichen, zusammenklappen, kurz anbraten, wenden und nach Belieben in Stücke schneiden. So alle Zutaten verbrauchen. 
Die fertigen Fladen bis zum Verzehr warm halten.





Montag, 21. Mai 2018

Mousse au Chocolat ~ Eis


Zutaten für 6 Portionen :
300 g Edelbitter Mousse Chocoladen - Trüffel - Schokolade
300 ml BIO-Milch
300 ml Sahne
40 g Zucker
6 BIO - Eigelb
 2-3 EL ORIGINAL BEANS Schokoladen Nips
1 Pck. Knuspino Schokolade

Zubereitung :
Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen.
Edelbitter Mousse Chocoladen - Trüffel - Schokolade grob hacken und in der Milch schmelzen.

 Die Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen und 2 EL der Schokomilch untermengen. Masse nach und nach unter die heiße Schokomilch rühren. Unter Rühren ein weiteres Mal erhitzen und eindicken lassen, auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Sahne und die Schokoladen Nips unter die Eismasse rühren, in die Eismaschine geben und ca. 30 Minuten laufen lassen, erst dann die in kleine Würfel geschnittenen Knuspino dazugeben und weitere 15-20 Minuten gefrieren lassen. 




Sonntag, 13. Mai 2018

Frühlingszwiebel ~ Philadelphia ~ Dip

 
Zutaten für einen Dip :
1 Pck. Philadelphia Frischkäse
1 Schalotte
2-3 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
etwas Sahne
 
 Zubereitung :
Frühlingszwiebeln waschen, halbieren und fein schneiden. Den Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen fein hacken oder durch eine Presse drücken. Die Frühlingszwiebeln, den Knoblauch und die Schalotten zum Frischkäse dazu geben. Mit CARAMBA! nach Geschmack würzen und alles gut miteinander verrühren. Wenn die Masse zu zäh ist einfach etwas Sahne dazu geben. 

Der Dip schmeckt am besten zu Gegrilltem und auf frischem Baguette.