Sonntag, 24. Juni 2012

Quarkkuchen mit Crème fraîche & Sauerkirschen

Kuchen : Quarkkuchen mit Crème fraîche und Sauerkirschen 
Zutaten :
Boden :
250 g Mehl
150 g eiskalte Butter gestückelt
1 Ei
70 g Zucker
1 Prise Salz
1 El Rum
Füllung :
5 Eigelb
125 g Zucker
1 Prise Salz
500 g Magerquark
100 g Crème fraîche
1 Zitrone, abgeriebene Schale
25 g Mehl
3 Eiweiss
500 g Kirschen oder 1 Glas Sauerkirschen o. Stein  

Zubereitung :
Boden :  
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die übrigen Zutaten in die Mulde geben.Alle Zutaten gut vermengen und rasch zu einem glatten Teig kneten.


Tipp :
Unbedingt darauf achten, dass die Butter wirklich kalt ist.

Füllung :
Das Eigelb mit 75 g Zucker und Salz zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen. Quark, Crème fraîche und Zitronenschale unterrühren. Das Mehl darüber sieben und sorgfältig unterziehen.


Die Eiweiss sehr schaumig schlagen. Unter Weiterschlagen den restlichen Zucker (50 g) löffelweise einrieseln lassen; es soll eine glänzende, feinporige Masse entstehen.Den Eischnee sorgfältig unter die Quarkcreme ziehen.


Die Hälfte der Masse in die Form geben , die abgetropften Sauerkirschen darauf verteilen und dann den Rest der Masse darüber verteilen .
 

Den Quarkkuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene 20 Minuten backen. Dann die Hitze auf 150 Grad reduzieren und den Kuchen weitere 70 Minuten backen. Dunkelt die Oberfläche zu stark, mit Alufolie abdecken.

Kommentare:

  1. ich guck nicht hin...ich guck nicht hin...lach!
    mit kuchen kriegst du mich aus der hintersten ecke ♥
    LG und schönen restsonntag!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, das ist genau der Kuchen den meine Lieblingstante immer gebacken hat! Den hab ich so seit 20 Jahren nicht mehr gegessen! MAach ich sofort nach!........lauf......

    AntwortenLöschen