Sonntag, 25. März 2018

Kartoffelfladen mit dreierlei Käse



Quark-Öl-Teig : 
300 g kleine, festkochende Kartoffeln 
Salz 
375 g Dinkelmehl 
1 Pck. Backpulver
125 g Magerquark 
100 ml Milch 
100 ml Sonnenblumenöl 
frisch gemahlener Pfeffer

Belag : 
700 g kleine, festkochende Kartoffeln
Crème fraîche mit frischen Kräutern
2 stückige Tomaten
1 rote Zwiebeln  
1/2 TL Salz 
frisch gemahlener Pfeffer
Mix aus dreierlei geriebenem Käse
 
Zubereitung : 

Teig :
Die Kartoffeln für den Teig schälen, vierteln und in Salzwasser gar kochen. Noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken und erkalten lassen. 

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen vorheizen auf 200°C mit Heißluft.

Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Quark, Milch, Öl, 1/2 gestr. TL Salz und Pfeffer zugeben und in der Kitchen Aid auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Aber nicht zu lange kneten, der Teig klebt sonst ! 

Die gestampften Kartoffeln zum Schluss dazugeben und unterkneten. Den Teig mit Mehl bestreuen, aus der Schüssel nehmen und in 12 gleich große Portionen teilen. 

Jedes Teigstück zu einem etwa 20 cm langen Fladen ausrollen und auf das Backblech legen.
Belag :
Die Kartoffeln schälen, fein reiben und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel abziehen, vierteln und in feine Streifen würfeln. Alle Zutaten für den Belag in einer Schüssel miteinander vermischen und ordentlich abschmecken.

Den Belag auf den vorbereiteten Fladen verteilen und verstreichen. Zum Schluss mit Käse bestreuen und die Fladen im vorgeheizten Backofen ca. 13-15 Min. backen.


Mittwoch, 14. März 2018

♥ Vitaminbombe ♥


Smoothies schmecken nicht nur im Sommer richtig gut, dieser Smoothie aus ganzen Früchten schmeckt sowas von cremig-frisch.
Erlaubt ist, was schmeckt, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
 Einfach Früchte im Mixer zerkleinern und zu Hause frisch genießen.

Zutaten für 4 Gläser :
  2 Stücke Ananas 
2 Stücke Mango
2 Stücke Banane
2 Stücke Apfel
2 Stücke Papaya
2 Stücke Pfirsich, Nektarine und /oder Aprikose
3-4 Stücke Honigbelone
ein paar rote Trauben
1 EL Lavendelhonig 
1/2 l frisch gepresster Orangensaft mit etwas Zitronensaft

  1. Zubereitung : 
    Alles außer den Orangensaft in den Closed lid geben und auf höchster Stufe einige Minuten pürieren. Anschließen den Orangensaft dazugeben und einige Sekunden aufmixen.



    Tipp :
    Wer es etwas spritziger mag, kann noch etwas Mineralwasser dazu geben.

    Hinweis :
    Die Vitaminbombe ist die Grundlage für einen fruchtigen Sommercocktail mit 10 cl Rum oder Vodka vermischt, wird daraus der ideale Sommerdrink.


Donnerstag, 8. März 2018

Lachstatar auf Dinkel - Kartoffelbrötchen



 Zutaten für 2 Personen :
2 Dinkel - Kartoffelbrötchen  

240 g BIO-Räucherlachs
2-3 EL Saure Sahne 
1 TL Kräuter Senf
20 ml Gin
1/2 rote Zwiebel
4-5 Blätter frische glatte Petersilie
6 - 8 Schnittlauchhalme
2 TL Limettensaft 
Chilisalz
 Zubereitung :
Den Lachs in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in feine kleine Würfel schneiden. Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken bzw. in feine Röllchen schneiden. 


Alles in eine Schüssel geben und mit Saure Sahne, Gin, Limettensaft und Kräuter Senf verrühren. Mit Chilisalz abschmecken und 1/2 Std. abgedeckt, kühl ziehen lassen, bevor es serviert wird. 

Die Dinkel - Kartoffelbrötchen halbieren, mit Lachstatar bestreichen und einem Petersilienblatt  garnieren ... fertig !