Mittwoch, 8. Mai 2019

Mediterraner Gemüseauflauf


Wenn der Magen knurrt, muss es fix gehen ...
Mediterran & megalecker !
 Dieses eiweißreiche & gesunde Gericht muss man nicht unbedingt im Sommer kochen – hol dir die sommerlichen Glücksgefühle auf deinen Teller.

Zutaten für 2 Personen :

  1 kleine Aubergine
1 kleine Zucchini
3-4 frische Champignons 
je 1 kleine rote & gelbe Mini - Spitzpaprika 
2 Frühlingszwiebeln
ein paar Basilikumblättchen
1 Kugel Büffelmozzarella  
Toscana Gewürzmischung 
gutes Olivenöl  
Zubereitungsschritte :   
Aubergine, Zucchini, Champignons, Spitzpaprika und die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Aubergine, Zucchini und Champignons in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. 
Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in 4 Teile zerschneiden.  Spitzpaprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen und waschen. Die Basilikumblättchen abzupfen und waschen.

Ordentlich Olivenöl und 2 EL Toscana - Gewürzmischung in eine Schüssel geben, das komplette Gemüse dazugeben und darin kräftigmiteinander vermischen.

Das Gemüse abwechselnd mit Mozzarella und Basilikumblättchen in eine feuerfeste Form geben.  
Im vorgeheizten Backofen mit Umluft ca. 20-25 Minuten backen.
Dazu essen wir gerne frische Pfefferseelen oder ein Bauernbrot.

Tipp :
Wer auf Fleisch nicht verzichten mag, serviert dazu z. B. Rindersteaks vom Grill oder Hähnchenbrustfilets oder so wie Ich ein gebratenes Stück Wildlachs mit frischem Baguette.

Donnerstag, 2. Mai 2019

Zweierlei gratinierte Frühlingskräutercrêpe mit weißen & grünem Spargel & geschmolzenen Kirschtomaten


Zutaten für 4 Personen 

Für die Crêpe :
3 Eier Größe M
150 ml Sprudel
200 g Dinkelmehl
etwas Kräutersalz
schwarzer Pfeffer
3-4 EL gehackte Kräuter (Schnittlauch, Borretsch, Pimpinelle, Kerbel, Sauerampfer, Petersilie & Kresse)
Öl zum Braten

Füllung der Crêpe :
1 Becher Crème fraîche
200 g geräucherter BIO - Lachs
6 Scheiben Pfefferschinken 

Zum Überbacken :
geriebener Comté

Weitere Zutaten :
1,4 kg Spargel
600 g grüner Spargel
Butter
Salz
Zucker
Zitronen

Für die geschmolzenen Kirschtomaten braucht man :
400 g bunte Kirschtomaten
2 Schalotten
3 - 4 EL Olivenöl
1 - 2 EL brauner Zucker
100 ml weißer Balsamico
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Kräuter-Blütensalz

Zubereitung :
Zuerst den Spargel waschen, putzen und schälen.

Für die Crêpe Dinkelmehl, Eier, Sprudel, Kräutersalz und Pfeffer zu einem glatten Teig vermengen. Ca. 30 Minuten quellen lassen, anschließend die gehackten Kräuter dazugeben und ggf. wenn der Teig etwas zu dick ist noch etwas Sprudel hinzufügen.

Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise je 1 Kelle Teig hineingeben, hin und her schwenken dass sich der Teig dünn verteilt.
Von beiden Seiten knusprig anbraten. Dass so lange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Die Crêpe abkühlen lassen.

Nacheinander je ein Crêpe auf ein Stück Backpapier legen und dünn mit Crème fraîche bestreichen. Lachs oder Schinken gleichmäßig darauf verteilen und eng aufrollen.


In eine Auflaufform legen und mit geriebenem Käse bestreuen.


Den Spargel in Salzwasser mit Butter, Salz, Zucker und Zitronensaft ca. 12-15 Min. kochen. In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und fein würfeln.

Die vorbereiteten Röllchen in den vorgeheizten Backofen bei 175°C mit Umluft auf mittlerer Schiene einschieben. Ca. 12 - 15 Min. backen.

Die Kirschtomaten waschen, den Strunk entfernen und die Hälfte der Tomaten halbieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Schalottenwürfel ca. 2 Min. unter wenden anbraten. Dann die Tomaten zufügen, kurz mitbraten. Mit braunem Zucker bestreuen, vorsichtig mischen und würzen. Mit Balsamico ablöschen, aufkochen und bei schwacher Hitze 4-5 Min. köcheln lassen, bis die Tomaten aufplatzen.

Spargel aus dem Wasser nehmen und kurz auf einem Küchentuch abtropfen lassen, auf den 4 Tellern verteilen. Mit den geschmolzenen Tomaten und den Crêpe anrichten.