Mittwoch, 22. März 2017

Chia ~ Schokopudding

Chia ~ Schokopudding ist Low Carb Paleo & Vegan

Ein Schokopudding , der nicht nur die Seele, sondern auch den Körper glücklich macht. Chia - Samen helfen beim Abnehmen, gerade Chia - Pudding macht extrem satt.

Chia - Samen haben einen extrem hohen Proteingehalt und enthalten viele Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Chia - Samen sind eine erstklassige Quelle an Kalzium, Phosphor, Magnesium, Potassium, Eisen, Zink und Kupfer.

Zutaten für 4 Personen : 
300 ml BIO-Haferdrink
 200 ml Kokosmilch
4 EL Kakao, stark entölt
11/2 TL Vanille-Extrakt
2-4 EL Kokosblüten-Sirup
 6 EL Chiasamen

1 Pck. NaturGreen Kokosnuss Dessert / Piña

Zubereitung :
Etwas Haferdrink und Kakao in einer Schüssel gut verrühren. In einer weiteren Schüssel Kokosmilch mit Vanille-Extrakt und Kokosblüten-Sirup mischen. Dann den angerührten Kakao zum Chiapudding geben und gut miteinander vermischen.

Chiasamen einrühren und zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Zwischendurch umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Anschließend mit Haferdrink und Kokosmilch auf die gewünschte Konsistenz bringen.
Am nächsten Tag den Chiapudding in 4 Gläsern aufteilen und je 1-2 EL Kokosnuss Dessert / Piña darauf geben. Zum Schluss noch einen Klecks Chia-Pudding oben auf geben.

Tipp :
Ihr könnt eurem Chia - Pudding zusätzlich mit Ceylon - Zimt und Kardamom mehr Geschmack geben.

Montag, 20. März 2017

Vegane Lasagne mit Wirsing


Zutaten :

700 g Wirsing 
200 g Sojasahne
80 g Sojagranulat
Gemüsebrühe
100 ml trockener Rotwein
50 ml Wasser
400 g stückige Tomaten
150 g Karotte
1 kl. Zwiebel
100 g kernlose Datteln
3 EL Tomatenmark
6 EL Olivenöl
1 TL Ceylon-Zimt
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Muskat
1-2 TL Kräuter de Provence
2-3 Knoblauchzehen
Salz 
schwarzer Pfeffer a.d Mühle

1 Pck. Lasagneplatten
1 Becher Soyananda - BioSoya-Alternative zu Sauerrahm
1 Pck. geriebener Pizzaschmelz - Käse

Zubereitung :
Das Sojagranulat in der Gemüsebrühe einmal kurz aufgekocht und ca. 10 Minuten quellen lassen. Anschließend etwas ausdrücken und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
 
Zwiebel, Knoblauchzehen und die Karotte schälen und klein würfeln. Die Datteln ebenfalls klein gewürfeln. 
Diese vier Zutaten werden dann in 3 EL Olivenöl kurz angeschwitzt.
 
Das Tomatenmark dazugeben kurz anrösten und mit Rotwein und den Tomaten ablöschen und einmal aufkochen. Dann kommt das vorbereitete Sojagranulat dazu und wird mit Salz, Pfeffer, Cayenne, Kräutern de Provence und Ceylon-Zimt gewürzt. Die Soja-Bolognese gute 15 - 20 Minuten eingekochen lassen. Anschließend nochmal gut abschmecken.

Den Wirsing putzten, in viertel schneiden, vom Strunk befreien und in mundgerechte ca. 1cm große Streifen schneiden. Die Wirsing-Streifen mit 3 EL Olivenöl in einer Pfanne kurz angebraten und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. 50 ml Wasser dazugeben und ca. 15 - 20 Minuten mit geschlossenen Deckel dünsten. Erst dananch kommt die Sojasahne dazu und ggf nochmal abschmecken.

Der Backofen 200 °C mit Umluft vorgeheizen.
 
Jetzt wird die Lasagne in die Auflaufform geschichtet. Wir beginnen zuerst mit der Sauce, dann kommen die Lasagneplatten, dann der Wirsing und wieder Lasagneplatten, dann wieder von Vorne beginnen bis es mit Sauce endet.
Den ganzen Becher Soyananda darauf verteilen. 
 
Zum Schluss mit Streukäse bedecken und dann die Lasagne für ca. 30 - 35 Minuten in den Backofen, auf mittlerer Schiene einschieben. Sobald der Käse eine schöne goldbraune Farbe hat, ist die Lasagne fertig.