Freitag, 29. Juni 2012

Vegane Joghurt ~ Torte mit Johannisbeeren


Ich hab mich mal an einer veganen Torte versucht, alle Zutaten sind ausgetauscht worden gegen eine pflanzliche Alternative .
Ideal auch für Laktoseintolerante ... mein Mann hatte keine lässtigen Nebenwirkungen, wie bei sonst den üblichen Produkten.
Auch geschmacklich hat mich die Torte vollkommen überzeugt, der eifreie Biskuit ist mir sehr gut gelungen, ich bin hellauf Begeistert.

Zutaten

Biskuit :
115 g Mehl
50 g Rohrzucker
120 ml Sprudel
20 ml Öl
1/2 Pck. Backpulver
1 Msp. Vanille
etwas geriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
Belag :
300 g Soyatoo Schlagsahne
150 g Sojajoghurt
Saft und Schale einer halben Zitrone
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Sahnesteif
1/2 TL Guarkernmehl
2-3 EL Rohrzucker
1 Prise Salz
Belag 2 :
600 g frische Johannisbeeren
Guss :
Tortenguss rot
1 Teil Wasser
1 Teil Erdbeersirup

Zubereitung


Biskuit :
Alle Zutaten 5 Min. in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten, Sprudel ganz langsam dazu geben.
Bei 160° Umluft ca. 30 Min. backen, herausholen und abkühlen lassen.

Belag : 
Soyatoo mit Rohrzucker, Salz und 1TL Sahnesteif aufschlagen. Nach und nach das Guarernmehl und die Zitrone hinzugeben. Zuletzt den Joghurt und das verbleibende Sahnesteif unter die Sahne geben.

Der Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen.
Creme auf dem Boden verteilen und die Johannisbeeren darauf verteilen .

Den Guss nach Pck.anleitung kochen und über den Johannisbeeren verteilen .

Die Torte für 4 Std. in den Kühlschrank stellen.


Kommentare:

  1. Sieht fein aus und speichere ich mal für die Sohn-Freundin, die eine Milcheiweiß-Intoleranz hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, vielleicht gefällt Sie der Freundin deines Sohnes, aber die Torte schmeckt auch ohne gesundheitlichen Einschränkungen sehr lecker ;)
      Die würde Dir sicherlich auch schmecken ...

      LG Kerstin

      Löschen
  2. Liebe Kerstin!

    Die Torte sieht ja superlecker aus. Die würde ich sofort probieren :))

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen