Samstag, 15. Februar 2020

Baba Ghanoush ~ orientalische Auberginencreme



Baba Ghanoush ist ein feines Püree aus Auberginen und Sesampaste = Tahina.
Das als Vorspeise, Dip oder Beilage zu Fladenbrot, Köfte, Fisch, Tabouleh, Schawarma und Falafel serviert wird.
Mit frisch gebackenem, warmen Fladenbrot serviert ist Baba Ghanoush einfach traumhaft !

Zutaten für 4 - 6 Personen :

3 große Auberginen
eine Handvoll Meersalz

100 g griechischer Joghurt
100 g Tahina = Sesampaste
40 ml Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
2 Zehen Knoblauch 
1/2 TL Sumach
Salz & schwarzer Pfeffer
50 g geröstete Pinienkerne
2 TL Granatapfelsirup
einige Blätter Petersilie & Minze
  Granatapfelkerne
 glatte Petersilie
 1/2 TL Za`atar 
Zubereitung :
Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech großzügig mit Meersalz bestreuen. Die Auberginen längs halbieren und rautenförmig mit einem Messer einschneiden. Halbierte Auberginen mit der Fruchtfleisch-Seite nach oben auf das Meersalz legen und ca. 60 Min. backen, beziehungsweise bis das Fruchtfleisch weich und gut gebräunt ist. Erst dann aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Fruchtfleisch der Auberginen auslöffeln und in einen Mixer geben. Zitronensaft, Tahina, Olivenöl, Pinienkerne, Sumach, Knoblauch, Granatapfelsirup, Minze und Petersilie dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut miteinander vermengen. 
Das Baba Ghanoush in eine Schüssel geben und vor dem Servieren mit Granatapfelkernen und fein geschnittener glatter Petersilie garnieren. Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln und Za`atar bestreuen und sofort servieren.