Freitag, 12. September 2014

Apfelmus selber machen ohne Zucker


 Apfelmus selber machen ist weder schwer, noch zeitaufwendig ...
 
Zutaten :

2 kg Äpfel
ca. 200 ml Wasser
etwas gemahlene Vanille
etwas gemahlener Ceylon - Zimt
1 Bio Zitrone + Abrieb

Zubereitung :

Die Äpfel schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen, klein würfeln und zusammen mit dem Wasser und dem Zitronesaft und etwas Abrieb in einen großen Topf geben und alles aufkochen. Das Ganze ungefähr 10 Minuten mit leicht geöffnetem Deckel auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Den Backofen auf 120 °C vorheizen, die Twist-Off-Gläser heiß ausspülen und mit der Öffnung nach oben 10 Minuten im Ofen belassen.

Falls die Äpfel nicht komplett zerfallen sind, kann man sie pürieren. Zum Schluss wird das Mus mit Ceylon- Zimt und gemahlener Vanille abgeschmeckt. Das Mus in die sterilen Gläser füllen, sofort verschließen und für 5 Min. auf den Deckel stellen, dann wenden u. abkühlen lassen.

Das Apfelmus passt hervorragend zu Wildgerichten, Desserts und Süßspeisen wie Kaiserschmarrn, Reibekuchen oder Pfannkuchen.

Kommentare:

  1. Mache ich ähnlich. Anstatt Wasser nehme ich Apfelsaft, den ich auch selber mache. Also nur Apfel und Würze ist da drinnen.
    Hält vielleicht dadurch auch einen Tick länger.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das auch mal probiert, ohne Zucker zu kochen. Ich dachte das der Zimt den Geschmack kompensiert aber irgendwie hat nun doch etwas Zucker gefehlt. Ich vermute mal, das vielleicht meine Äpfel zu sauer waren, hatte eine Wintersorte dafür genommen. Den Zucker den ich dann verwendet habe war aber brauner Rohrzucker.

    AntwortenLöschen