Sonntag, 22. Mai 2011

Zarter Krustenbraten in Biersauce


Oma´s Rezept ... ausgebuddelt , zubereitet & verputzt .... ;o)

Zutaten für 6 Personen :

Fleisch :

1,5 kg Krustenbraten, gepökelt

Würzmischung :
1 EL Kümmel , ganz
1 TL schwarze Pfefferkörner
1 TL getr. Majoran
1/2 TL Pimentkörner
2 Wachholderbeeren
1 Nelke


Gemüse :

2 Karotten
1 Stiel Lauch
2 gr. Zwiebeln
2-4 Knoblauchzehen
2 Tomaten
1 Fl. Weissbier
500 ml Fond +/-


Zubereitungsschritte :

Fleisch :


Die Schwarte mit einem sehr scharfen Messer einritzen oder es sich vom Metzger mit einem Schwartenritzer einschneiden lassen . Den Backofen auf 220 C° Umluft vorheizen .

Würzmischung :
Alle Zutaten in einen Mörser geben und zerstoßen .
Das Fleisch kompl. mit der Würzmischung einreiben und auf garkeinen Fall salzen . Das Fleisch in die Mitte des Bräters legen .



 





Gemüse :

Das Gemüse putzen , schälen , waschen und in grobe Stücke zerteilen und um das Fleisch herum legen .




Braten :


Den Bräter auf der zweituntersten Schiene in den Backofen stellen und 20-30 Min. braten . Anschl. etwas Bier und Brühe an gießen und bei 160 °C Umluft weiter 1,5 - 2 Std. schmoren lassen , evtl. noch Bier und Fond an gießen .

Nach Bedarf zum Ende der Garzeit hin , die Temperatur nochmals auf 220 °C erhöhen , sodass sich eine schöne dunkle , knusprige Kruste bildet .
Anschl. das Fleisch aus dem Bräter nehmen und das Gemüse durch ein Sieb passieren und würzen .



Beilagen :

Selbstgemachte Semmelknödel  und einen schönen knackigen Salat .





Kommentare:

  1. das war wirklich super lecker und ich werde dieses Rezept zu Weihnachten noch mal nehmen um meine Familie mit einem Krustenbraten zu überraschen.. Danke sehr

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Mühe, eine so detaillierte Beschreibung zu erstellen :-) Eigentlich sind keine Fragen mehr offen. Ich werde deinen Braten morgen wahrscheinlich nachmachen. traue mich auch zum ersten Mal an ein so massives Stück Schwein heran :D Durfte bisher meist Muttis Küche genießen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte Bitte ;)
      Trau dich nur, der wird dir ganz bestimmt gelingen.
      Gutes gelingen und lass es Dir schmecken.
      LG Kerstin

      Löschen