Montag, 13. Mai 2013

Eingelegte Paprika



Zutaten :
2 rote Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
2 orange Paprikaschoten
 Olivenöl extra vergine
1 Knoblauchzehe
Meersalz 
Pfeffer
Thymian
Lorbeerblätter
Zubereitung : 
 Die Paprikaschoten waschen, in Viertel schneiden, die Kerne, das Weiße und den Stiel entfernen. 
Die Paprikaviertel auf ein Blech legen und in den auf 250°C vorgeheizten Backofen unter den Grill schieben. Dann muss man warten bis die Schale Blasen wirft und braun wird, das dauerts so ca. 10 Min.. Das Blech aus dem Ofen nehmen und ein nasses kaltes Küchenhandtuch darauf legen. 
Etwas abkühlen lassen, dann die Haut abziehen.

In der Zwischenzeit wo der Paprika etwas runterkühlt, das Olivenöl erwärmen und den Knoblauch schälen und halbieren. 
Dann die Schale von den Paprika abziehen und in ein Twist-Off-Glas legen, salzen, pfeffern und den Knoblauch zum Schluss auflegen.
 Anschließend mit dem Olivenöl übergießen. 
Tipp : 

Der eingelegte Paprika ist eine leckere Beilage zum Grillen oder als Vorspeise / Antipasti. 
 Ich serviere sie gerne auf einer Antipastplatte mit eingelegten Zucchini, Auberginen, getrockneten Tomaten, eingelegten Oliven & Peperoni, eingelegtem Knoblauch & Schafkäse, marinierten Champignons & Artischocken und Melone mit Parmaschinken.


http://1.bp.blogspot.com/-U35gqdFTGO0/Tx07Jx0nzkI/AAAAAAAACFw/ObDnagZh6nw/s400/Kerstin+1212.png

1 Kommentar:

  1. Sowas funktioniert auch gut mit Tomatenpaprika. So sein Glas ist einfach ein Hingucker und schmeck super lecker.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen