Sonntag, 12. Mai 2013

Plunder mit Vanille ~ Quark ~ Pudding, Kirschen & Pistazien



Muttertag ...

 Wenn nichts mehr geht, geh ich zu dir
und klag dir meine Sorgen.
Du nimmst dir Zeit, leihst mir dein Ohr –
ich fühle mich geborgen.

Als ich ein Kind war, konntest du
die Dinge für mich richten.
Nun, da ich groß bin, hilfst du mir,
sie richtig zu gewichten.


Wenn nichts mehr geht, geh ich zu dir,
du bist mein Zufluchtsort.
Du schaust mich an, bist einfach da,
und weiter braucht’s kein Wort.

Für das, was ich geworden bin,
hast du den Keim gelegt.
Du hast die zarte Pflanze lang
gehütet und gepflegt.

Auch wenn ich diese Worte oft
im Alltagstrott nicht sage –
heut sag ich sie: „Ich bin so froh,
Mama, dass ich dich habe.“

Zutaten

Teig:

200 ml Milch

1/2 Hefewürfel

80 g Zucker

400 g Mehl

50 g Butter

1 Prise Salz


1 Pck. TK-Blätterteig * Inhalt 6 Blätter


Zubereitung :



Die Milch lauwarm erwärmen. Zucker und Hefe darin auflösen. Milchgemisch mit dem Mehl, Salz und der Butter zu einem glatten Teig verrühren. 

 60 Min. zugedeckt ruhen lassen.


Die aufgetauten Blätterteigscheiben übereinanderlegen und ca. 20 cm quadratisch ausrollen.


Hefeteig auf die doppelte Größe ausrollen.


Blätterteig um 45° gedreht in die Mitte des Hefeteiges legen, die Ecken des Hefeteiges überschlagen. Teig umdrehen und rechteckig ausrollen. Ausgerollten Teig dreifach übereinander schlagen, erneut ausrollen.


Das Ganze zweimal wiederholen.

Dann den Teig für weitere 60 Min. kühl stellen.



 In der Zwischenzeit den Pudding zubereiten.
Vanille ~ Quark ~ Pudding
400 ml Milch 
 1 Pck. Bourbon - Vanillepudding
1 EL selbstgemachte Vanillezucker
1Msp. gemahlene Vanille
5 EL Zucker
1 Ei
200 g Magerquark
Zubereitung :
Aus Milch, Puddingpulver, Vanillezucker und Zucker einen Pudding kochen.
 Vom Herd nehmen und sofort das Ei mit einem Schneebesen gründlich einschlagen. 
Anschließend den Magerquark einrühren und die Masse in eine Schale füllen und erkalten lassen. 

So geht´s weiter :

 Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

 Den vorbereiteten Teig ausrollen und in ca. 12 x 12 cm große Quadrate schneiden und mit etwas Wasser befeuchten. 
In die Mitte der Teiglinge etwas Vanille ~ Quark ~ Pudding geben, Ecken darüberschlagen und dann wieder etwas Pudding in die Mitte geben. 
Die Ränder mit etwas Milch bestreichen.
Die fertigen Plunderstücke auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backblechen setzen und ca. 20 -25 Min. abbacken und anschl. abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit wird die Kirschmasse angerührt.


Kirschmasse :

1 Pck. Früchte Fix 
1 Glas Sauerkirschen

Zubereitung :

Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen, den saft nach Pck. anleitung mit Früchtefix anrühren und sofort die Kirschen dazugeben.

Fertigstellen :

Auf jedes Plunderstück einen Klacks Kirschen geben und mit Pistazien dekorieren.

Muttertag

http://1.bp.blogspot.com/-U35gqdFTGO0/Tx07Jx0nzkI/AAAAAAAACFw/ObDnagZh6nw/s400/Kerstin+1212.png

Kommentare:

  1. Wieder einmal ein sehr gelungenes Plundergebäck! Aufwändiger als es im ersten Augenblick aussah. Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Das muss ich machen, mein Mann liebt Kirschplunder. Der Aufwand für den Teig lohnt sich allemal. Danke für dein Rezept.
    Gruß Brigitte

    AntwortenLöschen