Sonntag, 27. Mai 2012

Salbei - Gelee die Zweite


 ............~.¸ | / ¸~
..........~ ~ ( ) ~ ~
............ ~´ / I `~
.ƸӜ̵Ʒ
........._I'''''I_
.-`❤´-.(ړײ)..-`✿´-
,,,√/.c(")(")A√/,
♥»▬▬«•*•»▬▬*
║(¯`v´¯)...EINE*
║ `•.¸.•. WUNDERBARES *
║¸.•´...SONNIGES*PFINGSTFEST*
║(¸¸.•¨WÜNSCHE *¯`•»ICH EUCH*
♥»▬▬«•*•»▬▬*
-:¦:-:¦:-:¦:-♣
-:¦:-:¦:-♣
-:¦:-♣

In meinem neuen Kräuterkochbuch ist mir beim durchblättern dieses Rezept aufgefallen.
Die meiste Wirkkraft der Salbeiblätter haben sie vor der Blüte, wenn sie früh am Morgen gepflückt werden.
In meinem Garten steht ein großer Busch Salbei, der jedes Jahr herhalten muss ... hier noch ein paar Links zu Rezeptideen aus meinem Blog.
 

Hier das Rezept für 4 Gläser :

1 Liter frisch, entsafteter Apfelsaft / Cox Orange
10 Salbeiblätter
1 kg Gelierzucker 1:1

Zubereitung :

Die Salbeiblätter waschen, fein schneiden.
Den Apfelaft mit dem geschnittenen Salbei erhitzen und 10 Min. leicht köcheln.
Von der Herdplatte nehmen und 2-3 Std. ziehen lassen.
Den Saft durch ein Sieb gießen und abmessen, die gleiche Menge Gelierzucker dazu geben und alles verrühren.
4 Min. sprudelnd kochen, abschäumen.
Den Saft in einen Messbecher umfüllen und noch heiss in Twist-Off-Gläser abfüllen, sofort verchließen, auf den Kopf stellen für 5 Min. und dann auskühlen lassen.


Mehr zu diesem Buch findest Du hier

Kommentare:

  1. Ich habe es im November ausprobiert (da war noch so viel Salbei in meinem Garten, nicht mehr gut für Tee, aber für das Gelee okay), so ein tolles Rezept, vielen Dank für die Anregung, davon werde ich dieese Jahr viel mehr machen. :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      vielen Dank für´s Feedback ,) Es freut mich sehr dassdir meine Gelee so gut schmeckt ;) Dann hau in diesem Jahr mal so richtig rein ...

      Liebe Grüße Kerstin

      Löschen
    2. Liebe Kerstin, ist es Dir recht, wenn ich Dein Rezept auf mein Pinterest-Bord pinne? Wenn Du das nicht möchtest,ist das auch okay, aber vielleicht findet dieses tolle Rezept noch mehr Verbreitung dadurch. (Ich habe gestern das letzte Glas angebrochen...lecker, mit Holsteiner Cox aus meinem Garten. Der Salbei treibt tatsächlich schon wieder aus...freu...es wird Frühling!) Liebe Grüße aus Flensburg Andrea (Ansara ist mein "Pseudonym"...)

      Löschen
    3. Hallöschen Andrea,

      natürlich kannste das Rz auf dein Bord pinnen, kannst ja den Link zu meinem Blog druntermachen ;)

      Bei mir schlägt der Salbei auch schon aus, wird Zeit ;)

      LG Kerstin

      Löschen
    4. Dann mache ich das mal! Der Link ist bei Pinterest eigentlich immer "an Bord", aber ich test das natürlich gegen!

      Löschen
  2. Hallo Kerstin, hat geklappt! Hier ist der Link zu meinem Pinterest-Bord "Ab in die Küche" mit Deinem Salbei-Gelee:
    https://www.pinterest.com/pin/442197257138529422/
    Danke, liebe Grüße und ein schönes Wochenende Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      vielen Dank für die Verlinkung ;)

      LG Kerstin

      Löschen