Dienstag, 31. Mai 2011

Salbei ~ Gelee


Zutaten für 3-4 - 225 ml Gläser :

2 BIO Limetten
3 BIO Zitronen
25 Blätter Salbei
10 Blätter Zitronenmelisse
etwas frischer Zitronenthymian
500 g Gelierzucker 1 plus 1
ca. 1/4 Liter Wasser + oder trockener Elsässer Riesling

Zubereitungsschritte :

Salbei ,- Zitronenmelisse und Zitronenthymianblättchen waschen und  trockentupfen
Anschl. die Zitronen und Limetten mit heißem Wasser abbürsten und trocken.
Von jeweils einer Zitrone und einer Limette ringsum mit einem Sparschäler die Haut ganz fein ab schälen , so das das weiße dran bleibt .
Die Blättchen und die Schalen in einen kl. Topf geben , das Wasser dazu geben und 10 Min. durchkochen.


In der Zwischenzeit von den Limetten und den Zitronen den Saft auspressen in einen Messbecher gießen und abmessen.
Die ausgekochten Schalen und Blättchen durch ein Sieb abseihen und auffangen.
Diesen Sud mit in den Messbecher zum Saft geben ,sollte noch Flüssigkeit bis zu den gewünschten 500 ml fehlen diese mit Wasser auffüllen.
Die Flüssigkeit in den Topf füllen, den Gelierzucker dazu geben, gut unterrühren und unter ständigem Rühren einmal aufkochen, anschl. noch gute 5 Min. sprudelnd weiter kochen lassen.

Das Gelee in den Messbecher gießen und in die vorbereiteten Twist - Off Gläser umfüllen, sofort verschließen und für 5 Min. auf den Kopf stellen.

Wichtig :

Ich habe in meinem Rz angegeben das man anstatt Wasser auch Weißwein verwenden kann, das gibt einen tollen Geschmack mit Wein, unbedingt mal probieren.

Tipp :

Wer möchte kann unter das Gelee wenn es nicht mit Wein gekocht wurde, noch 3-4 EL Limoncello geben.

Info :

Besonders lecker wird das Gelee mit Ananas ~ Salbei = Muskateller ~ Salbei

Verwendung :

~ auf Crackern
~ zu Käse
~ zu Geflügel
~ Kaninchen
~ Foie Gras
~ zum parfümieren von Saucen 

1 Kommentar: