Montag, 28. Januar 2013

Börek Schnecken mit Hackfleisch


Zutaten : 

 Yufkateigblätter

Füllung :

1/2 kg Rinderhackfleisch
2 Zwiebeln
Salz, schwarzer Pfeffer
frisch, gehackte Blattpetersilie
Ajvar
grüne Peperoni und / oder grüner Paprika
2 kleingewürfelte Tomaten
Tomatenmark
Oregano
Öl
geschmolzene Butter
etwas Milch 
1 Eigelb

Zubereitung :

Die Zwiebeln schälen, Peperoni waschen, entkernen und die Blattpetersilie waschen, trockenschütteln, abzupfen und in ganz kleine Stücke schneiden bzw. Petersilie hacken. 
Die Tomaten waschen und nur das feste Fleisch kleinwürfeln.
Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, Peperoniwürfelchen mit den Zwiebelwürfeln anschwitzen, anschließend das Hackfleisch dazugeben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.  
Zum Schluss die fein gehackte Blattpetersilie, Oregano, Ajvar, Tomatenwürfel und Tomatenmark hinzufügen und vermengen. Die Masse darf nicht zu feucht sein.
Den Yufkateig auseinanderlegen und in 4 gleichgroße Teile schneiden. Etwas Öl auf die Teigblätter geben und dann die Hackfleischfüllung darauf verteilen. Anschl. zu einer Schlange rollen, dabei darauf achten, dass die Füllung nicht an den Seiten herausfällt. 
Die Schlangen zu einer Schnecke formen und auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.
Geschmolzene Butter, etwas lauwarme Milch und ein Eigelb miteinander vermischen und die Schnecken damit einpinseln.
Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 30 Min. lang backen.

Tipp :

Diese Teigschnecken kann man auch mit Kartoffeln und Gewürzen, Spinat mit Schafkäse und Schafkäse natur oder mit Petersilie füllen. Die Vegivarianten schmecken wirklich sehr köstlich .

Hier mein Rezept zu  Börek mit Schafkäse und Zigarrenbörek, Bulgur mit Kichererbsen und Cacik

Kommentare: