Samstag, 28. Januar 2012

Zigarrenbörek, Bulgur mit Kichererbsen und Cacik


Günaydın ~ Guten Morgen

Gestern war uns nach türkischem Essen, Ich bin nach Saarbrücken gedüst zum meinem Lieblingstürken u. hab alle Zutaten gekauft, wie immer sind mir noch so einigen andere Leckereien zum Opfer gefallen .
Ich kann mich dort nie bremsen ... die Auswahl ist aber auch gigantisch .

Zuhause angekommen ging es los ... schaut mal smiley1653.gif
Ach bevor Ich es noch vergesse... bei Tobias kocht findet Ihr noch weitere tolle Rezepte zum Wochenende ... wer Lust hat kann gerne mitmachen .


Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht!


~ Zigarrenbörek ~


Zutaten für 4 Portion:
1 Pck. Börek -Teig
1 Pck. GAZI Schafskäse 250 g
1 Bund glatte Petersilie
Olivenöl

Zubereitungsschritte :

Den GAZI Schafskäse in eine Schüssel geben und mit der Gabel kleindrücken . Die glatte Petersilie fein hacken und mit dem Schafskäse vermischen.

Den Börek -Teig ausbreiten und etwas Käse / Petersilienmischung auf den Teig geben und diesen glattstreichen, anschl. den Teig zusammen rollen.

Einen kl. weiten Topf mit Olivenöl etwas 3 cm hoch befüllen und aufsetzen, wenn das Öl dann heiß ist die Zigarrenbörek darin goldbraun anbraten.


~ Bulgursalat ~


Zutaten für 4 Portion:
2 Tassen Bulgur
3 Tassen heißes Wasser
1 EL Tomatenmark
1 EL Ajvar
300 g Kichererbsen a.d. Dose
Salz
ein paar Spritzer Tabasco

Zubereitungsschritte :

Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und dann den Bulgur dazugeben und Salz, Ajvar, Tomatenmark und Tabasco hinzufügen. Das ganze für ca. 5 .7 Min. quellen lassen.

Die Kichererbsen abtropfen lassen und unter den Bulgur rühren und weitere 5- 7 Min. stehen lassen und anschließend sofort heiss servieren.

Beilage zu Kebap, Köfte, Calamari, Cevapcici, gegrillten Steaks und Fisch .

~ Cacik ~

Zutaten für 4 Portion:
250 g GAZI türkischer Joghurt
etwas kaltes Wasser
1-2 Knoblauchzehen
Meersalz, frisch gem. schwarzer Pfeffer
8-10 cm Salatgurke
2-3 TL frische oder getrocknete Nana Minze

Zubereitungsschritte :

Die Knoblauchzehen, schälen u. mit Meersalz zerquetschen und zu einer feinen Paste verarbeiten. Die Salatgurke schälen und auf der Reibe fein reiben .

Den türk. Joghurt, eventuell mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und mit Knoblauch, Minze und der geriebenen Gurke vermengen und mit Salz und Pfeffer ab schmecken, anschl. bis zum Servieren kalt stellen.

Tipp :
Etwas Kreuzkümmel an den Dip machen das gibt einen tollen Geschmack .

Cacik isst man zu Kebap, Köfte, Zigarrenbörek, Calamari, Cevapcici, gegrillten Steaks, Fisch, Bulgur oder als Dip zu frischem Fladenbrot .

Kommentare:

  1. Lecker, lecker. Du bist eine wahre Köchin. Das ist definitiv ein Rezept, das ich mir merken muss.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. hab gerade alle leckereien bewundert :-)
    schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Eeeendlich erfahre ich, wie man Zigarettenbörek macht! Danke für das Rezept. Und der Rest klingt natürlich auch sehr verführerisch.

    AntwortenLöschen