Mittwoch, 25. Januar 2017

Apero ~ Schnecken mit Olivenpaste


Herrlich appetitanregend mit einem Glas Muscat d'Alsace !

Zutaten für ca. 18-20 Schnecken :
1 Pck. frischer Blätterteig
 Olivenpaste * RZ weiter unten

Zubereitung :
Blätterteig dünn mit Olivenpaste bestreichen. Längs aufrollen, die ganze Rolle einwickeln und für mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Anschließend in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit Abstand setzten und bei ca. 180 °C - 10 Minuten backen. Aber nicht zu dunkel werden lassen ! 

Schmecken frisch und lauwarm am besten.  

Tipp :
Die fertigen Rollen kann man auch eingefrieren, vor dem Verbrauch leicht antauen lassen und mit einem sehr scharfen Messer möglich schnell in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. 

 Zutaten für die Olivenpaste :
100 g Tomaten 
4 Knoblauchzehen
80 g grüne oder schwarze Oliven ohne Stein
 3-4 Sardellenfilets 
40 g Kapern  
50 g getrocknete Tomaten in Öl
 4 Stiele glatte Petersilie 
3 EL Olivenöl
Muskat 
schwarzer Pfeffer

Zubereitung :
Die Tomaten halbieren und mit der Schnittfläche nach oben und den ungeschälten Knoblauchzehen in eine Auflaufform legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C mit Umluft auf mittlerer Schiene gute 20 Minuten backen. 

Danach die Tomaten und den Knoblauch etwas abkühlen lassen. 
Den Knoblauch schälen und mit dem Messerrücken zermahlen, mit den Tomaten, den grünen Oliven, Sardellenfilets, Kapern, getrockneten Tomaten, der glatten Petersilie und Olivenöl in eine höhere Schüssel geben und mit dem Zauberstab fein zerkleinern. Zum Schluss mit Pfeffer und Muskat würzen.

Wer möchte kann die Paste noch mit etwas Ingwer und Zitrone verfeinern.

 Fertig !

Übrigens ...
schmeckt toll auf geröstetem Brot & Baguette.
Passt zu Wein, Käse oder Crackern. Die Olivenpaste kann ebenso zum Verfeinern von Saucen oder Salatdressings verwendet werden.

Besonderheiten:
Auch als Beilage zu gedünstetem Gemüse und gebratenem Fleisch.
Passt perfekt zu Pasta, Reis und verfeinert mediterrane Saucen. 
Oder dient als Aufstrich oder als Vorspeise.
 
Lagerhinweis:
Nach dem Öffnen ca. 2 Wochen im Kühlschrank haltbar. 
Stets mit Zimmertemperatur genießen !

1 Kommentar:

  1. gute Idee!
    mein nächster Urlaub geht nach Südfrankreich, da passt diese Olivenpaste ganz genau!
    lg

    AntwortenLöschen