Mittwoch, 19. März 2014

Lauwarmer Apfelkuchen mit Schmand ~ Pudding ~ Guss


Teig :
100 g Butter
90 g  Zucker
*ich hab Sugaren verwendet 
2 Eier
1 EL gemahlene Irma la Douce
170 g Kokosmehl / Weizenmehl
½ Pck. Backpulver

6 Äpfel

Guss :
1 Becher Schmand
1 Becher Saure - Sahne
1 Pck. Bourbon Vanille-Puddingpulver
2 EL Vanillezucker
1 EL gemahlene Irma la Douce

2 - 3 EL Kokosmehl
 

Zubereitung

 Teig :

Butter, Zucker, Eier und Irma la Douce schaumig rühren. Beide Mehlsorten und Backpulver miteinander vermischen und darunter rühren. 



Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform geben und gleichmäßig verteilen.
 

Nun den Ofen vorheizen auf 180 °C. 

Die Äpfel schälen, vierteln, einschneiden und auf dem Teig verteilen. 

Guss :
Schmand, Saure Sahne, Puddingpulver, Irma la Douce  und Vanillezucker mit dem Mixer kurz verrühren.


Den Guss über die Äpfel gießen und verteilen. 
Zum Schluss die 2-3 EL Kokosmehl darauf versteuen. 



Den Kuchen 45 Min. backen. 
Der Kuchen schmeckt am besten noch lauwarm.


1 Kommentar:

  1. Woaaaahhhhh ... ich glaub, ich falle gleich in Ohnmacht ...
    Boah, der sieht nicht nur lecker aus, sondern hört sich auch so an ... *schmacht*
    Ich glaube, den muss ich mir für Sonntag mal merken (auch wenn ich ungern backe, aber ich glaube, DER muss einfach!!!) ;0)

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen