Freitag, 20. Dezember 2013

Nussplätzchen

Zutaten

Mürbeteig:
300 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
200 g Butter
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei 

Belag:
200 g Zucker
20 g Butter 
300 g geschälte, ungesalzene Erdnüsse oder halbierte Haselnüsse

100 g Vollmilchkuvertüre

Teig :
Mehl, Backpulver, Butter in Flöckchen, Zucker, Salz und Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt mindestens 30 Minuten kalt stellen. 
Den Teig ausrollen und mit einem runden Plätzchen-Ausstecher 20 Kreise 8 cm Ø ausstechen. 
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 12 bis 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

Belag :
Zucker in einer Pfanne schmelzen und goldbraun karamellisieren. Butter und 50 ml heißes Wasser zufügen und zu einer cremigen Masse einkochen lassen.Die Nüsse unterheben, etwas erkalten lassen und jeweils einen Esslöffel der Erdnuss/Haselnussmasse auf ein Plätzchen geben und festwerden lassen. 

Vollmichschokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend den Backpinsel eintauchen und zickzsckförmig über die Plätzchen gehen, anschl. trocknen lassen.

Kommentare:

  1. Wie viele Plätzchensorten hast Du denn dieses Jahr gebacken? Vom Belag her erinnern mich Deine Nussplätzchen ein bisschen an Nussecken bzw. Bienenstich, in diese Richtung werden sie wohl schmecken, oder?
    Ganz liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieviele Sorten lass mich mal überlegen ... Upsss 18, dabei wollte Ich in diesem Jahr doch weniger backen.
      Ja ... erinnert wirklich an Bienenstich ;)

      Liebe Grüße Kerstin

      Löschen