Samstag, 26. Oktober 2013

Veganes Joghurt ~ Mandarinen ~ Trifle


Für 4 Personen

Zutaten für die Kekse:
200 g Mehl
80 g Margarine
40 g Zucker
3 g Salz
etwas Vanille
 5 EL Pflanzensahne

Zubereitung :
 Mehl in eine Schüssel und mit Margarine verkneten. Danach Zucker, Salz und Vanille dazugeben und vermengen.
Und zum Schluss die Sahne dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Std in den Kühlschrank legen.
Den Teig nochmals durchkneten und 1 cm. dick ausrollen, die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 20 Min. bei 180 C° mit Umluft backen. 
Sobald sie eine schöne Farbe haben, nimmt man sie herausraus und lässt sie abkühlen.

 Zutaten für die Creme :
500 g Sojajoghurt
500 ml aufschlagbare Hulala - Sahne
1 Vanilleschote
20 g Rohrzucker
1 Zitrone + Abrieb
2 TL Pfeilwurzmehl + 1/4 Liter kaltes Wasser

1 Dose Mandarinen + Saft
Mandelkrokant
 
Zubereitung :
Das Pfeilwurzelmehl in kaltes Wasser einrühren, in die erhitzte Flüssigkeit geben und falls möglich kurz aufkochen und abkühlen lassen.
 
Die Sahne mit der Hälfte vom angerührten Pfeilwurzmehl steif schlagen. Dann das Mark der Vanilleschote, den Sojajoghurt, den Zucker, den Zitronensaft + den Abrieb und einen kleinen Schuss vom Mandarinensaft miteinander vermengen.

Die Kekse zerbröseln und die Hälfte auf den Boden der Schüssel geben, mit der Hälfte der Mandarinen bedecken, die Hälfte der Creme draufgeben, dann wieder Kekse, Mandarinen und Creme in die Schüssel geben. Zum Schluss mit Mandelkrokant bestreuen.

Das Trifle mit Frischhaltefolie abdecken und mind. 1-2 Std. kalt stellen.



Kommentare:

  1. Wow! Das ist genau ein Rezept nach meinem Geschmack. Was ist denn Hulala Sahne. Aus besteht die denn? Bei solchen Sachen bin ich ziemlich neugierig. Das muss ich unbedingt ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. was es alles gibt. hört sich sehr gut an, ist auch bestimmt lecker♥
    gglG

    AntwortenLöschen