Freitag, 4. Oktober 2013

Veganer Birnen ~ Quitten ~ Crumble mit veganer Vanillesauce






Zutaten :

250 g Quitten
250 g Birnen
4 EL Rohrzucker
1 Msp. Bourbon-Vanillezucker 

Crumble :

100 g Emmermehl oder Weizenmehl
70 g Rohrzucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
70 g kalte vegane Margarine

Zubereitung :

Die Birnen und die Quitten waschen, trockenreiben und schälen. Birnen & Quitten vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. 
Die Tarteform mit veganer Margarine einfetten und die Quitten- und Birnenwürfel hineingeben.

Den Rohrzucker und Bourbon - Vanillezucker verrühren und das Obst damit bestreuen.

Den Backofen bei Umluft auf 180° C vorheizen.
 Crumble :
 Alle Zutaten mit den Fingern krümelig verarbeiten und anschließend sofort auf dem Obst verteilen. 

Den Crumble in den heißen Ofen auf mittlerer Schiene stellen und 25-30 Min. goldbraun backen. 
Etwas abkühlen lassen. 

Den lauwarmen Crumble mit Vanillesauce oder geschlagener Soja-; Hafer- o. Dinkelsahne  servieren.


 Zutaten für die vegane Vanillesauce :


500 ml Cashew- oder Mandelmilch
30-40 g Zucker
Mark einer halben Vanilleschote
1 Prise Salz
1 Msp. Ceylon Zimt
20 g Speisestärke
2 EL Cashewsahne oder dicke Kokosmilch
Zubereitung :



400 ml Cashew- oder Mandelmilch mit Zucker, Vanillemark, Salz und Ceylon Zimt zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Speisestärke in der restlichen Cashew- oder Mandelmilch auflösen. Sobald es kocht, den Topf vom Herd nehmen und die angerührte Speisestärke zügig unterrühren. Den Topf wieder auf die Platte setzen und unter ständigem Rühren etwa 2-3 Minuten köcheln, bis die Sosse merklich andickt. Anschl. in eine Schüssel umfüllen und die Cashewsahne oder dicke Kokosmilch unterrühren. Während die Sosse abkühlt, immer mal wieder mit dem Schneebesen durchrühren, damit sich keine Haut bildet. 
Kann man lauwarm oder kalt servieren.

 
Tipp :

Falls die Sauce zu dick wird, mit etwas Cashew- oder Mandelmilch verdünnen. 
Hält sich im Kühlschrank 3-4 Tage.

 

1 Kommentar:

  1. Hört sich lecker an. Freu mich auch schon auf unsere Quitten. Hoffe e sind heuer mehr. Dann werde ich das mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen