Montag, 27. Mai 2013

Currywurstsauce

 
 Schon vor etwas längerer Zeit habe ich auf dem Blog Kleiner Kuriositätenladen ein Rezept für Currywurstsauce entdeckt und nun endlich mal Nachgekocht und etwas abgewandelt.

Zutaten

2 Schalotten, sehr fein gewürfelt
Öl
11/2 EL brauner Zucker
3-4 EL ein Mix aus 
"CURRY BOMBAY"&"CURRY PIKANT"
400 g Pelati / Tomaten
10 getrocknete Tomaten
2 Gewürzgurken, sehr fein gewürfelt 
200 g Tomatenketchup
100 ml Wasser
3 TL Gemüsebrühpulver
3 EL naturtrüber Apfelessig
ca. 1-2 TL Sambal Oelek
Meersalz 
Cayennepfeffer

Zubereitung :

Die gewürfelten Schalotten in dem Öl glasig anschwitzen und darauf achten, dass die Schalottenwürfel nicht zu braun werden. Anschl. den braunen Zucker hinzufügen und hell karamellisieren, dann das Currypulver darüberstreuen, kurz mit anschwitzen und sofort die Pelati angießen und aufkochen lassen.

Dann kommt der Tomatenketchup dazu und die fein gewürfelten Gewürzgurken, das Wasser, das Gemüsebrühpulver und der Apfelessig das Ganze sollte nun ca. 30 Minuten abgedeckt vor sich hin köcheln. Anschl. haben Ich die Masse nocheinmal durchpüriert und mit Curry, Sambal Oelek, Salz und Cayennepfeffer abgeschmeckt.
 
Wer die Sauce abfüllen möchte, sollte sie noch heiß in vorher sterilisierte Flaschen oder Gläser umfüllen, sofort verschließen, komplett abkühlen lassen und dann im Kühlschrank aufbewahren. 

 

Kommentare:

  1. Ohh, das hört sich sehr interessant an :) Wenn mal wieder die Sonne herauskommt und wir grillen können, werde ich dein Rezept auf jeden Fall ausprobieren :) Freue mich schon darauf! Danke!

    Hoffentlich bald sonnige Tage,

    liebe Grüße

    semiha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spass beim ausprobieren ;)
      Liebe Grüße Kerstin

      Löschen