Samstag, 6. April 2013

Ayurvedische Bärlauchbutter mit Chili


Mein Beitrag zu Garten-Blog-Event April mit dem Thema Bärlauch  

Garten-Koch-Event April: Bärlauch [30.04.2013]

Zutaten :

Ayurvedische Butter · Ghee oder normale Butter
Ayurvedisches Kräutersalz
gem. Chili
frischer Bärlauch 

Zubereitung :

Den frischen Bärlauch, waschen, trockentupfen und ganz klein wiegen.
Ghee erwärmen, den frische Bärlauch, Chili und das ayurvedische Kräutersalz dazugeben und gut miteinander vermengen, am besten geht das in einem Blitzhacker. 
Anschließend probieren und ggf. abschmecken.



In ein Schälchen füllen, abdecken aber nicht mehr in den Kühlschrank stellen.
Schmeckt sehr gut auf gerösteten oder frischem Brot und Steaks & Fisch, eigenet sich aber auch um gegrilltes Gemüse damit abzuschmecken.

 

Kommentare:

  1. Geht das Rezept nicht auch mit normaler Butter, der man während des Klärprozesses Bärlauch zufügt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich kannst Du das auch mit normaler Butter machen, viel Spass dabei ;O)

      Löschen
  2. Das ist perfekt! Ghee haltet auch länger. Schönes Rezept!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag.
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Ghee hält sich länger, kann man aber auch perfekt einfrieren, Ich hab die Butter in Klarsichtfolie gegeben u. zu einer Rolle geformt, dann kann man sie auch schön schneiden.
      LG Kerstin

      Löschen
  3. Wie schön, die Grillsaison ist eröffnet! Und Bärlauchbutter ist immer was Feines. Was sind denn für Kräuter in diesem Kräutersalz?

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sus,

      in meinem Salz ist :
      Meersalz, Bockshornkleeblätter, Curryblätter, Schnittlauch, Corianderblätter, Majoran, Petersilie, Masilikum, Maggikraut und Knoblauchrauke.
      Das Salz habe Ich selbst zubereitet.

      Löschen
    2. Und wo gibt es hier Bockshornklee- und Curryblätter?
      (Wie man an Knoblauchrauke drankommt, weiß ich mittlerweile; nur nicht wie man sie wieder los wird...)

      Liebe Grüße, Sus

      Löschen
    3. Liebe Sus,

      Bockshornkleeblätter gibt es hier ...
      http://www.wunschcurry.de/Gew%C3%BCrze.php
      die Curryblätter beim Asialaden oder hier ...
      http://www.gewuerzshop-mayer.de/curry-blaetter-ganz.html

      LG Kerstin

      Löschen
    4. Dann muß ich wohl auch die Curryblätter bestellen; unsere Asialäden haben zwar viel, die aber ausgerechnet nicht. Danke!

      Löschen