Sonntag, 7. April 2013

Blitzschneller Bienenstich


Zutaten für eine Ø 28 cm Springform

Teig : 

150 g Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g weiche Butter
4 Eier 

Belag:

50 g Butter
40 g Zucker
3 EL Schlagsahne
1 TL Honig
100 g  gehobelte Mandeln

Füllung:

2 Pck.  Paradies Creme Vanille-Geschmack
400 ml kalte Schlagsahne 
400 ml kalte Milch  

Zubereitung 

 Vorbereiten:

Den Backofen mit Umluft auf 160°C vorheizen.

Belag:

Butter, Zucker, Sahne und Honig in einem kleinen Topf geben und unter Rühren langsam erhitzen und kurz aufkochen. Die Mandeln unterrühren und die Masse etwas abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.

Teig:

Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen und anschl. die übrige Zutaten hinzufügen und mit einem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegte Springform glatt streichen. Die Springform auf mittlerer Schien in den Backofen schieben und 20 Min.backen.


Nach den 20 Min. den Belag klecksweise auf dem Boden verteilen, vorsichtig verstreichen und den Kuchen weitere 20 Min. fertig backen.

Anschl. den Boden aus der Springform lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.


Den Boden einmal durchschneiden und  wer möchte kann den Mandelboden in 12 Stücke schneiden.


Füllung:

Die Paradies Creme nach Packungsanleitung mit Milch & Sahne aufschlagen. Die Creme auf dem unteren Boden glatt streichen und dann die Stücke des Mandelbodens auflegen und leicht andrücken. 
Die Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.

Kommentare:

  1. Huhu Kerstin,
    bitte eine Lieferung direkt zu mir. Ich mochte schon als Kind den Bienenstich ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Blitz klingt immer gut. würde ich jetzt nicht gerade von dem Kirschkuchen meiner Kollegin fast flachliegen, dann würde ich auch schon blitzschnell in die Küche sausen. Ihr seid ja alle so fleißig am Bloggen und das am Sonntag, wo ich meist einmal einer anderen Sache zuwende. Und soviele tolle Kuchen wie ich heute schon gesehen habe... Da ich noch nie einen Bienenstich gemacht habe, denn die andern sind da die großen Bäcker, werde ich mir diesen hier einmal vormerken. Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen