Freitag, 23. November 2012

Haselnuss ~ Striezel mit Apfel & Zimt


Zutaten

Vorteig

42 g frische Hefe
30 ml Milch
1 EL Zucker

Hefeteig

170 ml Milch
100 g Zucker
½ Vanilleschote
80 g Butter
500 g Mehl
Prise Salz
1 Ei

Füllung

200 g gemahlene Haselnüsse
50 g Zucker
½ Vanilleschotte
250 g Saure Sahne
1 TL Ceylon Zimt
20 ml Amaretto
100 g Apfelchips

Plus

Puderzucker

Zubereitung

Vorteig

Die 30 ml Milch erwärmen, in eine Tasse umfüllen und die Zutaten für den Vorteig hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
Die Tasse mit Alufolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.

Hefeteig

 Milch in einem Topf und der Butter erwärmen und anschließend leicht abkühlen lassen.
Mehl in eine Schüssel sieben, dann Zucker, Vanilleschotte, eine Prise Salz, die leicht erwärmte Milch, Ei und den Vorrteig hinzufügen.
Die Schüssel in die Küchemaschine stellen und verkneten bis der Teig glatt und elastisch wird dass dauert so gute 10 Min., sollte der Teig zu klebrig sein, muss man etwas Mehl hinzugeben.
Die Schüssel abdecken und für 1-2 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.

Die Füllung

Die getrockneten Apfelchips ganz klein schneiden, oder im Mixer zermahlen.
Alle Zutaten miteinander verrühren.

Die Fertigstellung

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat von ca. 35 cm Länge  und 0,5 cm Dicke ausrollen.
Die Füllung gleichmäßig darauf verstreichen und den Teig aufrollen und auf das Backblech legen.
Die Rolle mit einem scharfen Messer längs durchschneiden
Mit den Schnittflächen nach oben zusammenflechten.
Alles für 35 Min. im Backofen bei 180° C Ober-/Unterhitze im nichtvorgeheizten Backofen backen.
Auf einem Küchengitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Von dem hier hätte Ich nichts mehr im Angebot aber eine neue Kreation habe ich gestern Abend noch schnell gebacken, von dem könnte Ich dir ein dickes Stück abgeben *o*

      Löschen
  2. Liebe Kerstin,
    das ist genau der richtige Striezel für meine "Mittagstischler", dann aber zum Kaffee:))Schöne Idee mit den Apfelchips und Haselnuss.Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ingrid *-*
      ich hab gestern gleich noch einen gebacken, mit Cocosnuss u.Marzipan .

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,
    lecker! Ich spiele mit dem Gedanken, den mal am Wochenende zu machen. Geht das auch ohne Apfel? Oder wird er dann zu trocken?
    Wünsche dir ein tolles Wochenende!!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Sonja,

      es ist kein Problem wenn Du die Apfelringe weglässt.
      Der ist schön saftig, wenn Du Marzipan magst oder Schokolade, Rosinen, Feigen, Dattel usw. kannst du auch das verwenden.

      LG Kerstin

      Löschen
    2. Marzipan und Rosinen klingen gut! Man, du bist ja so fleißig!!
      Liebe Grüße! Sonja

      Löschen
  4. Hallo Kerstin,
    hab den Kranz mit Rosinen versucht! Sooo lecker - und auch unser Besuch war begeistert! ...und das Mehl im Haus hat gerade noch so gereicht ;-)
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,

      es freut mich dass Euch mein Striezel geschmeckt hat, mit Rosinen mag ihn mein Mann auch sehr gerne, nur meine Tochter mag die nicht so.
      Danke für´s Feedback *-*

      Liebe Grüße Kerstin

      Löschen