Sonntag, 26. August 2012

Feldsalat mit Maronen und Hähnchenbrustfilet


Zutaten für 2 Portion :
150 g Feldsalat
2 El Rotweinessig
1 El Wasser
1/2 Tl Dijonsenf
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 El Salatöl
1 Schalotte
1 Tl Butter
8 Kastanien
2 Hähnchenbrustfilets
"BRAT- + GRILLHÄHNCHEN", 80g, glutenfrei
Öl zum Braten
1 Williams Christbirne
2 Feigen
2 Tomaten
Himbeer ~ Balsamicosirup mit Kräutern 

Zubereitung :

Den Feldsalat waschen und mit Hilfe einer Salatschleuder oder in einem Sieb gut abtropfen lassen.

In einer mittleren Schüssel mit einem Schneebesen Essig, Wasser, Senf, Salz und Pfeffer verrühren und dann das Öl dazuschlagen. Die Schalotte schälen und fein hacken.

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotte darin glasig dünsten. Die Kastanien und die Bouillon beifügen und alles zugedeckt 8–10 Minuten kochen lassen.

Den Deckel von den Kastanien entfernen. Falls noch mehr als 2 El Flüssigkeit vorhanden sind, diese ungedeckt kurz einkochen lassen. Dann die Kastanien mitsamt Schalotten und Flüssigkeit in die vorbereitete Salatsauce geben.

Oder :
Nur die Schalotten andünsten und mit Brühe abgießen . Die Kastanien auf der Herdplatte rösten bis sie durch sind dann die Schale entfernen und zu den Schalotten geben .

Die Hähnchenbrust mit dem Gewürz würzen und in Öl anbraten , wenn das Fleisch gar ist in Scheiben schneiden . Die Tomaten waschen , die eine in Scheiben schneiden , die andere in Viertel schneiden . Die geviertelten Tomaten zum Feldsalat geben und vermengen .

Die Feigen einschneiden und auf den Tellern platzieren . Die Birne schälen und in Schnitze schneiden und links & rechts am Tellerand dekorieren .

Erst dann den Feldsalat mit der Sauce mischen und im Teller in der Mitte anrichten. Die noch warmen Hähnchenbruststreifen darüber verteilen. Die in Scheiben geschnittenen Tomaten am Tellerrand platzieren mit Salz & Pfeffer würzen und mit Himbeer ~ Balsamicosirup mit Kräutern  garnieren .

Salat sofort servieren.

Kommentare:

  1. Oh, Du bist schon auf Herbst eingestellt? Ich will noch nicht ... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von wollen kann keine Rede sein ... her fliegen einem die Blätter um die Ohren, es stürmt und nieselt ganz wie im Herbst.
      Die Kastanien hab ich aus dem TK geholt, sind mir grad in die Hände gefallen, müssen weg, gibt ja bald neue *-*

      Löschen
  2. Mit den Esskastanien musste ich auch gleich an Herbst denken! ;-)

    Sonst: Sehr lecker! Salat geht eh immer.

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr lecker aus. Nur die Feigen würde ich weglassen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen