Samstag, 3. März 2012

Türkischer Kisir

 
Zutaten für 4 Portion: 


 250 g Bulgur
 2 EL Tomatenmark
 1 EL scharfes Ajvar
 das Weisse von 2 Frühlingszwiebeln
 100 g Tomaten
 1 Salatgurke
 1 kl. Dose Kichererbsen
 etwas Granatapfelsirup
 50 ml Olivenöl
 2 EL Kräuterpaste
 Pfeffer u. Kreuzkümmel
 Pul Biber
   Sumach

Zubereitungsschritte :

Bulgur in eine große Schüssel geben und mit 2 EL Kräuterpaste, etwas Salz, ordentlich Pfeffer und einer Prise Kreuzkümmel vermischen. Die Bulgurmischung mit heissem Wasser übergießen bis es ca. 1 cm über dem Bulgur steht.

Bulgur abdecken und ca. 20 Min. quellen lassen. Falls das ganze Wasser bereits aufgesogen wurde und das Bulgur noch nicht weich genug ist, weiteres heißes Wasser zum Quellen hinzufügen .

In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln und Tomaten sehr fein schneiden. Die Gurke schälen und fein hobeln, dann wird der Salat saftiger . Das Tomatenmark und Ajvar gut unter das Bulgur rühren, so dass es eine gleichmäßige rote Färbung bekommt. Olivenöl und Granatapfelsirup unterrühren und das geschnittene Gemüse und Kichererbsen unterheben. Mit Sumach und Pul biber abschmecken.

Bulgursalat bis zum Verzehr abdecken und durchziehen lassen.

Tipp :
Bulgursalat kann man je nach Geschmack mit verschiedenen Gemüsearten zubereiten. Wer möchte kann es mal mit Spitzkohl und frisch gehackter Minze probieren .

Beilage zu :
Kebap, Gyros und gegrilltem Fleisch & Fisch .


1 Kommentar:

  1. Hmmmm! Das klingt echt lecker. :)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen