Sonntag, 25. März 2012

Kirsch ~ Käsekuchen mit Streuseln



Eingesammelt wird bei bezaubernden Katrin / Lingonsmak.

Die reichgedeckte Tafel findet Ihr bei ...  
Pinterest Logo

Zutaten :
Boden :
350 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
75 g Butter
1 Prise Salz
50 g Zucker
200 ml lauwarme Milch
Streusel :
140 g Mehl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
90 g Butter
1 Eigelb
Kirschmasse :
1 Glas Sauerkirschen
1 Pck. klarer Tortenguss
1 El Zucker
2 El Kirschwasser
Quarkcreme:
500 g Magerquark
4 Eier
75 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
125 g Sahne
1 Pck. Puddingpulver, Vanille zum Kochen
1/2 Zitrone = Zitronenschale, gerieben


Zubereitungsschritte :

Boden :
Die Butter zerlassen. Mehl, Salz und Trockenhefe mischen. Mit Zucker, Milch und Butter zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig so lange schlagen, bis er sich vom Schüsselrand löst und Blasen wirft. Zugedeckt 20 Min. an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Die Springform einfetten und den Hefeteig schön dünn auf dem Boden und am Rand verteilen .

Kirschmasse :
Sauerkirschen abtropfen lassen und den Kirschsaft auffangen. 1/4 des Kirschsaftes verwenden - Tortenguss mit Zucker mischen und mit Kirschsaft und Kirschwasser aufkochen lassen. Kirschen dazu und etwas abkühlen lassen und anschl. auf dem Boden verteilen .

Quarkcreme:
Eier trennen. Butter mit Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. Nach und nach die 2 Eigelb und die 2 Eier unterrühren. Den Quark, die flüssige Sahne, das Puddingpulver und die Zitronenschale zugeben und ebenfalls unterrühren.

Die beiden übrigen Eiweiße steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen . Die Masse auf die Kirschen streichen und im vorgeheizten Backofen bei Umluft: 150°C ca. 15 Minuten backen.

Streusel :
Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Salz, Butter und Eigelb miteinander vermengen, dann mit bemehlten Händen zu Streuseln verarbeiten .


Anschl. die Streusel darauf verteilen und bei gleicher Temperatur weitere 55 Minuten backen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen . Den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestäuben.




Kommentare:

  1. Schönen Sonntag - und ich schaue dann morgen mal wieder vorbei ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Käsekuchen mit Frucht und Streusel....diese Käsekuchen...eine unendliche Geschichte.
    Schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, das ist aber eine leckere Käsekuchen-Variante. Die kannte ich noch gar nicht! Klingt super!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. erinnert mich total an den gâteau basque!

    AntwortenLöschen