Dienstag, 20. Februar 2018

Vegetarischer Yufka


Reste, Reste, Reste ... 

Reste vom Rotkrautsalat
Reste vom Weißkrautsalat
Reste vom Schafskäse
Vereint mit frischen Gurken, Tomaten, Kopfsalatstreifen und einem Knoblauch ~ Joghurt-Dressing

Zutaten für 2 Person :
 2 Yufka / Lavash Brote / Dürüm
60 g Kopfsalatstreifen
60 g Rotkrautsalat
60 g Weißkrautsalat
je 3-4 Scheiben Tomaten & Salatgurken, in Stifte schneiden
100 g Schafskäse
*Zwiebelstreifen & Pepperoni

Knoblauch ~ Joghurt-Dressing
150 g türkischer Joghurt
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Pul Biber 

Zubereitung :
Zuerst alle Zutaten für das Dressing in einer Schüssel miteinander vermischen und ordetlich abschmecken.

Das Lavash-Brot von beiden Seiten ohne Fett, in einer Pfanne erwärmen, so dass es nicht knusprig wird sondern nur warm wird, sonst lässt es sich nicht mehr rollen.

Das Lavash-Brot mit etwas Dressing einstreichen und die Kopfsalatstreifen darauf verteilen.
Dann mit Tomaten- und Gurkenstiften belegen, den Schafskäse zerbröckeln und dann beide Sorten Krautsalat darüber verteilen. 

* Wer möchte kann jetzt noch Zwiebeln und Peperoni dazugeben.
Das Lavash Brot am unteren Ende leicht über die Füllung schlagen und dann von der langen Seite fest aufrollen.


1 Kommentar:

  1. Wie lecker!! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Mit Rot- und Weißkohl und dann mit Schafkäse.. lecker! Da fehlt einem das Fleisch gar nicht.

    Viele Grüße,
    Kathi von http://küchensachen.de

    AntwortenLöschen