Dienstag, 26. Dezember 2017

Schokomousse ~Trifle mit Glühkirschen & Früchtelebkuchen


Für 8-10 Portionen :
1 Glas/720 ml Schwarzkirschen oder Schattenmorellen
 abgeriebene Schale von 1⁄2 Bio-Orange
1 gehäufter EL Speisestärke
Glühwein- & Strudelgewürz nach Geschmack
200 g Lindt Weihnachts-Schokolade
70 ml Milch
130 g Früchtelebkuchen
 3-4 EL Grand Marnier
400 ml Sahne

Zubereitung :  
Die Kirschen abtropfen lassen und dabei den Saft in einem Topf auffangen. Den Saft aufkochen, Orangenschale und Glühwein- & Strudelgewürz nach Geschmack dazugeben. Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren und in den kochenden Saft einrühren und ca. 2 Minuten aufkochen. 
Die Kirschen unterrühren, vom Herd nehmen und auskühlen lassen, dabei öfter mal umrühren.

 Die Weihnachts-Schokolade grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Milch erwärmen, bis sie etwa die gleiche Temperatur hat wie die Schokolade. Dann nach und nach in die Schokolade mit dem Schneebesen einrühren. 
Und komplett auskühlen lassen.

Den Lebkuchen in kleine Würfel schneiden oder grob zerbröckeln und mit Grand Marnier beträufeln und vermischen. 

Die Sahne steif schlagen. Erst 1⁄3 unter die Schokoladenmilch rühren und dann die übrige Sahne unterheben. Etwas Kirschkomptt in jedes Glas einfüllen, dann ein paar Früchtelebkuchenwürfel verteilen und zum Schluss das Schokomousse daraufgeben.


Als Deko einen Früchtelebkuchen und etwas Minze mit ins Glas geben.
Vor dem Servieren zugedeckt mind. 2 Stunden kalt stellen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen