Samstag, 25. November 2017

Scharfe Gulaschsuppe


Zutaten für 3 Personen :
300 g falsches Filet oder Tafelspitz
2 EL Butterschmalz
2 Zwiebeln
4 Karotten
 300 g Paprikamix
2 Knoblauchzehen
1-2 kl. Chilischoten
1 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
500 ml Merlot
400 ml Rindsbouillon 
600 ml Tomatensaft
1-2 EL Majoran
 Salz
Pfeffer
Paprika, edelsüß
etwas Zucker 
1 kl. Dose grüne Prinzessbohnen

Zubereitung :
Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein würfeln. 

Butterschmalz in einem Gussbräter erhitzen und das Fleisch portionsweise kräftig anbraten. Dann das gesamtes Fleisch in den Topf geben. Die Karotten putzen, schälen und in feine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch zum Schluss zum Fleisch geben und kurz mit braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Tomatenmark einrühren und kurz mit anrösten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 

Mit Merlot, Rindsbouillon und Tomatensaft ablöschen. Die Karottenwürfel und Majoran dazugeben, aufkochen und zugedeckt 1 1/2 - 1 3/4 Stunden köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

 Die Chili´s waschen, trocken tupfen, die Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden. Den Paprika putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.

Ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Paprikastücke und grünen Prinzessbohnen dazugeben und mitgaren. 

Die fertige Gulaschsuppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, anrichten.

Als Beilage passt Bauernbrot oder Baguette.


Kommentare:

  1. hmmmm, ich liebe Gulaschsuppe, nur auf die Bohnen würde ich verzichten ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Rezept, allerdings ist Tafelspitz oder falsches Filet viel zu schade für ein Gulasch. Eine Dame in Ungarn verriet mir mal, dass man das beste Gulasch oder Pörkelt (so heisst das "echte" Gulasz in Ungarn) aus den großen Rinderbeinscheiben macht.

    AntwortenLöschen