Donnerstag, 30. November 2017

Weißes Glühwein ~ Gelee


Weißes Glühwein ~ Gelee ist ein eher untypischer Geleeaufstrich, er wird hergestellt aus lieblichem Weißwein und einer Vielfalt an weihnachtlichen Gewürzen. Die Gewürze sind die selben, die man für einen ganz normalen Glühwein benutzt.

Herrlich auf Weißbrot, Brioche, Waffeln oder zu Bratäpfeln oder zum Verfeinern von Weihnachtsgebäcken.

Zutaten :
0,75 Liter Silvaner oder Müller-Thurgau vom Winzer
2,25 l Liter Quitten-Apfelsaft
2 cl  Zwetschgenbrand
 2 BIO - Mandarinen
2 Scheiben von einer BIO - Orangen
2 Scheiben einer BIO - Zitrone
1 Ceylon - Zimtstange
1 Anisstern
3 Kardamomkapseln
5 Pimentkörner
3 Nelken
1 Msp. Anissamen
1 EL Honig 
  1,15 kg 3 : 1-Gelierzucker

Zubereitung :
Die Mandarinen gründlich waschen, trocken tupfen und dann die Schale abreiben und  anschließend in Scheiben schneiden.
  Die Kardamonkapseln mit den restlichen Gewürzen in den Mörser geben und grob zerdrücken. Die Gewürze zusammen mit den Mandarinenschalen, in einen Einmal-Teebeutel geben und gut zuknoten.
  
Wein und Saft in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  Mandarinen- Orangen- und Zitronenscheiben und den Gewürzbeutel in den Topf geben aufkochen, dann den Herd ausschalten und den Topf 2-4 Stunden mit geschlossenem Deckel ziehen lassen. Die Gewürze und die Schalen entfernen ggf. einmal durch ein Sieb gießen, falls Stückchen drin sein sollten.

Dann den Gelierzucker dazugeben, gut aufrühren, zum Kochen bringen und nach Pck.anleitung dann das Gelee zubereiten.

Die Gelierprobe machen, dafür ein wenig vom Gelee auf einen kalten Teller träufeln, wird der Tropfen schnell fest, kann abgefüllt werden. Die Masse in einen Messbecher umfüllen und in die Gläser bis kurz unter den Rand füllen. Anschließend sofort verschließen, nicht auf den Kopf stellen, sonders so auskühlen lassen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen