Samstag, 16. September 2017

Gerösteter Parmesan ~ Brokkoli mit Fächerkartoffeln


Brokkoli aus dem Ofen schmeckt richtig lecker ...
die Brokkoliröschen werden einfach mit gutem Olivenöl, Butter, Knoblauchsalz und Pfeffer im Backofen gegart und mit etwas Zitronensaft- und abrieb abgerundet. Probiert´s mal aus 😋

Zutaten für 2 Personen :
1 gr. Brokkoli
Natives Olivenöl extra
etwas Knoblauchsalz
etwas frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
ein paar Zesten von einer BIO - Zitrone
etwas Saft von einer BIO - Zitrone
1 EL Mandelstifte
frisch gehobelter Parmesan
Zubereitung :
 Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Den Brokkoli putzen und in kleine Röschen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Den Brokkoli in einer Auflaufform verteilen.
Ordentlich Olivenöl, Knoblauchsalz und Pfeffer in einem Schälchen miteinander vermengen. 


Die Masse auf dem Brokkoli verteilen. 


Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene einschieben und 20-25 Minuten anrösten.

In der Zwischenzeit die Mandelstifte leicht rösten und noch etwas Parmesan hobeln. Ist der Brokkoli gar und leicht gebräunt aus dem Backofen nehmen.  Ein paar Zesten, Zitronensaft und Olivenöl darübergeben, kurz miteinander vermischen. Mandelstifte und Parmesanhobeln darüber verteilen und mit den Fächerkartoffeln sofort servieren.

Fächerkartoffeln sind ein leckeres vegetariches Hauptgericht, dazu einen Salat und einen Dip, aus Schmand, einem griechischen Joghurt oder Quark. 

Und so werden die Fächerkartoffeln mit Rosmarin gemacht :

Zutaten für 2 Personen :
8 kleine, festkochende Kartoffeln
1 gr. Zweig Rosmarin 
Natives Olivenöl extra
4 EL flüssige Butter
Rotweinsalz

Zubereitung :
Die Kartoffeln waschen, schälen und im Abstand von etwa 2-3 mm etwa zu zwei Dritteln fächerartig ein- aber nicht durchschneiden. 
Nebeneinander in eine Auflaufform legen.


Die Rosmarinnadeln auf die Kartoffeln fallen lassen und mit der Hälfte der Butter udn etwas Olivenöl bestreichen, mit Rotweinsalz würzen und auf mittlerer Schiene im auf 180°C mit Umluft vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Wer möchte, kann zudem noch ein paar halbe Knoblauchzehen dazwischen stecken. Nach der ersten Backzeit mit der restlichen Butter und etwas Olivenöl bestreichen und weitere 15-30 Minuten je nach Größe weiterbacken bis sie weich sind.

Die Fächerkartoffeln schmecken zu Kurzgebratenem, Schmorgerichten, Salat oder einfach mit Kräuterquark.

Tipp :
Nach Geschmack, kann man die Fächerkartoffeln auch mit frischen oder getrockneten Kräutern wie Bergthymian, Oregano oder Kräutern de Provence würzen. Auch Käse passt sehr gut zu Fächerkartoffeln, hierfür einfach etwas geriebenen Parmesan darüber streuen oder mit Mozzarella füllen. Ganz besonders deftig werden die Kartoffel, wenn man sie abwechselnd mit rohem Schinken und würzigem Käse befüllt. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen