Mittwoch, 5. Juli 2017

Skyr mit Rhabarber ~ Erdbeer ~ Kompott


Für den perfekten Start in den Tag ... als Frühstück oder gesunden Snack für zwischendurch. Habt Ihr dass schon einmal probiert ?
Ich verspreche Euch, da kann man mit dem Löffeln garantiert nicht mehr aufhören. Wir essen das Kompott gerne zum Frühstück mit Skyr oder griechischem Naturjoghurt. Meist kommen bei mir noch Weizenkeime, geschroteter Leinsamen und Dinkelflocken unter den Skyr.  

Wenn ich Zeit habe, dann koche ich schon gleich die doppelte Menge. Was nicht sofort gegessen wird, fülle ich in ein Glas und bewahre das Kompott für maximal 3 Tage im Kühlschrank auf. 
Man könnte es aber auch einfrieren oder in kleinen Gläsern einkochen, dann sollte man aber keine Speisestärke einrühren.

Zutaten für 2 - 3 Personen : 
500 g Becher Skyr, natur

Rhabarber ~ Erdbeer ~ Kompott
400 g Rhabarber
100 g Erdbeeren 
25 - 50 g Birkenzucker
ein paar Spritzer Zitronensaft
Mark einer halben Vanillenschote
1-2 TL Speisestärke

Zubereitung :
  Die Erdbeeren und den Rhabarber waschen. Den Rhabarber  schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Strunk von den Erdbeeren entfernen und klein würfeln. Die Erdbeer- und Rhabarberwürfel in einen kleinen Topf geben, 50 g Zucker dazugeben und das Mark der Vanillenschote, alles gut miteinander verrühren und 1 Std. zugedeckt ziehen lassen.

 Den Topf auf den Herd stellen, langsam aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann mit der angerührten Speisestärke binden. Nochmal aufkochen, dabei ständig rühren und anschließend mit etwas Zitronensaft und ggf. noch etwas Zucker abschmecken. Das Kompott in eine Schüssel umfüllen komplett abkühlen lassen und dann noch 2-3 Std. im Kühlschrank durchkühlen lassen. Wir essen sehr gerne zum Frühstück Skyr mit etwas Kompott.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen