Samstag, 1. Juli 2017

Griechischer Bauerneintopf


Zutaten für 4-5 Personen :
500 g Rinderhack
500 g Kartoffeln
80 g Tomatenmark
50 g Ajvar
1 kl. Dose gehckte Tomaten
800 ml selbstgemachte Gemüsebrühe
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
150 g Champignons
1 kl. Zucchini
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2-3 Frühlingszwiebeln
1-2 EL mediterrane Kräuter
Salz
schwarzer Pfeffer
Pul Biber

Natives Olivenöl extra

Zubereitung :
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. 
Die Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden, Die Zucchini waschen, putzen und in feine Würfel schneiden.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.


Etwas Olivenöl in einem hohen Topf erhitzen und das Hackfleisch cross  anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hackfleisch aus dem Topf nehmen, etwas Olivenöl eingießen und dann die Zwiebeln, den Knoblauch und dass Tomatenmark kräftig darin anschwitzen. Dann die Kartoffeln, die Paprika, die Champignons und die Zucchini kurz mitbraten und dann das Hackfleisch wieder in den Topf geben.


Gut miteinander vermengen, mit Gemüsebrühe und den gehackten Tomaten aufgießen, aufkochen und bei geringer Hitze ca. 20-30 Minuten köcheln lassen. 

Kurz vor Schluss die Kräuter und Ajvar dazugeben. Mit Salz und Pul Biber abschmecken. Den Bauerneintopf in tiefe Teller füllen und sofort servieren.


Wer möchte kann Feta würfeln und in den Eintopf hineinbröseln oder am Tisch auf den Teller geben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen