Samstag, 12. November 2016

Apfelkuchen vom Blech mit Pudding & Streuseln


Zutaten  

Hefeteig :
500 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe
100 g Zucker
10 g Vanillearoma
250 l warme Milch 
80 g Butter

Belag :
 2 Pck. Bourbon - Vanillepudding
750 ml Milch 
50 g Zucker

400 g Apfelspalten

 Streusel :
300 g Mehl
200 g Butter 
 150 g Zucker
etwas Ceylon-Zimt
etwas Vanillearoma 

Zubereitung 

Hefeteig :
Hefe, Zucker und die lauwarmen Milch in ein Schälchen geben, auflösen und 15 Min. zugedeckt gehen lassen. 

Die restliche Zutaten in die Rührschüssel der Kitchen Aid geben. Den Ansatz dazugeben und mit den Knethaken 5-8 Minuten durchkneten bis der Teig sich vom Boden löst. Den Teig 40 Min. zugedeckt ruhen lassen, dann durchkneten und auf einer bemehlten Unterlage auf Blechgröße ausrollen.

 Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darin zurecht drücken und kurze Zeit ruhen lassen. 

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Aus den Zutaten für den Belag einen Pudding kochen, etwas abkühlen lassen und dann auf dem Boden verteilen. Dann die Apfelspalten gleichmäßig darauf verteilen.

Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.  Die Streusel gleichmäßig auf der Puddingmasse verteilen. 

Den Kuchen auf mittlerer Schiene einschieben und 30-35 Min. backen.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen