Dienstag, 25. Oktober 2016

Weisses Chili sin Carne


Zutaten für 4 Personen :

600 g Veggie-Hack oder eingeweichtes Sojagranulat
1 dicke Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
1 große gelbe Paprika
1 Bund Lauchzwiebeln
1 kl. Chilischote
Öl
Salz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
1 gestrichener EL Mehl
200 ml Sahne
1- 2 EL von meiner selbstgemachten Gemüsebrühe (oder Instant)
1 Glas à 580 ml weiße Bohnen
1 kl. Dose Mais
Petersilie

Zubereitung :

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein Würfeln, die Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen waschen und in feine Ringe schneiden. Die Chili putzen, die Kerne entfernen, waschen und fein hacken.

Öl im Aromapott erhitzen und das Veggie - Hack krümlig anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten, dann Paprika, Lauchzwiebeln und Chili zufügen und ungefähr 5-6 Min. mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Veggie-Hack mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und dann mit ca. 550 ml Wasser und Sahne ablöschen. Aufkochen und dann die Gemüsebrühe einrühren und unter mehrmaligem Rühren ca. 10 Min. köcheln lassen. Die Bohnen in ein Sieb gießen, ordentlich mit Wasser abspülen, abtropfen lassen und dann zusammen mit dem abgetropften Mais zum Veggie-Hack geben und erhitzen. Mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss noch gehackte Petersilie einrühren oder erst auf dem Teller dazugeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen