Sonntag, 3. April 2016

Rosinenbrot

Und so wird´s gemacht : 

120 g Sultaninen
40 g gehackte Mandel 
etwas Milch 

Die Sultaninen zusammen mit den gehackten Mandel in eine kleine Schüssel geben, mit warmer Milch bedecken und bis zur Weiterverarbeitung zur Seite stellen.
170 g Weizenmehl Typ 405
4 g Hefe
150 ml kalte Milch 

Alle Zutaten in die Rührschüssel der Kitchen Aid geben und schön kneten zuerst 4 Min.  langsam dann 4 Min. auf höchster Stufe. Man muss aber darauf achten dass die Teigtemperatur nicht höher wird als 22°C.  Wenn das der Fall sein sollte nicht mehr so schnell kneten. Den Ansatz 2 Std. abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

170 g Weizenmehl Typ 405
35 g Birkenzucker / Zucker
4 g Salz
33 g Vollei 
50 g weiche Butter
20 g Hefe

etwas Zitronenzauber
etwas Vanillearoma

Anschl. werden alle Zutaten incl. dem Vorteig in die Rührschüssel der Kitchen Aid gegeben und zu einem glatten Teig verknetet, zuerst 8 Min. langsam dann weitere 4 Min. schnell. Auch hier sollte die Teigtemperatur 24°C nicht übersteigen, ggf.die Geschwindigkeit reduzieren.

Dann kommen Sultaninen und Mandeln, die vorher in Milch eingeweicht wurden zum Teig, vorsichtig unterkneten und weiter 30 Min. zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

Aus dem Teig ein rundes Brot formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und weitere 45 Min. gehen lassen. Dabei darauf achten das der Laib keine Haut bekommt.
Nach 30 Min. Ruhezeit ein Kreuz in der Mitte einschneiden. 
Im vorgeheizten Ofen bei 165 °C mit viel Dampf 30 Min. backen. 
Das Brot wird schnell dunkel !

Das Brot aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit erwärmter Aprikosenmarmelade einpinseln und mit Mandelblättchen bestreuen.
 
Am Besten schmeckt das Rosinenbrot mit Butter und Marmelade oder Nutella oder einfach so in den Kaffee tunken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen