Dienstag, 26. April 2016

Erdbeer ~ Rhabarber ~ Konfitüre verfeinert mit Ingwer & Vanille



Eine sehr schmackhafte Komposition. 
Das feine Aroma der Erdbeere mit der leichten Säure des Rhabarbers werden vom Ingwer und der Vanille perfekt abgerundet. Eine Konfitüre die nicht nur hervorragend zum Frühstück genossen werden kann, auch auf Kuchen, Torten oder zu Desserts ist er eine Gaumenfreude.

Zutaten :

700 g Erdbeeren, küchenfertig
300 g Rhabarber, küchenfertig
1 gr. Stück Ingwer
 1 Vanillenschote
500 g Gelierzucker 2:1
Saft von einer Bio-Zitrone *ich habe Verjus benutzt

Zubereitung :

Die vorbereiteten Erdbeeren und den Rhabarber fein würfeln. Den Ingwer schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer in der Mitte aufschlitzen und das Mark herauskratzen.

Alle Zutaten in einem großen, hohen Topf geben, vorsichtig mit Gelierzucker mischen, die Vanilleschote zufügen und das Ganze 2 Std. ziehen lassen.
 
 Nach 2 Std. den Topf auf den Herd stellen und bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis alles kräftig sprudelt. Ab jetzt alles 5-6 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig weiterrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Vanilleschote herausnehmen.
 
Die Masse in einen Messbecher umfüllen und anschließend in die vorbereiteten Twist-Off-Gläser randvoll füllen und sofort verschließen. Die Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen, dann wenden und auskühlen lassen.

 Ich liebe diese stückige Konfitüre, wer es lieber sämiger mag, sollte die Masse zum Teil oder ganz pürrieren.

1 Kommentar: