Sonntag, 8. November 2015

Hähnchen in Erdnusssauce mit Basmatireis


Zutaten für 4 Personen :

500 g Hähnchenbrustfilet
2 kleine Zucchini
1 dicke Zwiebel
1-2 Knobizehe
6-8 Tomaten
etwas geriebener Ingwer
ein paar getr. Chilisringe
3-4 EL Erdnussbutter
2 EL Tomatenmark
250-300 ml Wasser
Palmöl
Salz
schwarzer Pfeffer a.d. Mühle

Zubereitung :
2 EL Palmöl in einem großen Topf auf hoher Hitze heiß werden lassen. In der Zwischenzeit das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden, halbieren und in nicht zu dünne oder dicke Scheiben schneiden.
Das Hähnchen scharf anbraten bis es Farbe bekommt, das Fleisch aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden, im selben Topf bei mittlerer Hitze anschwitzen. Dann die Zucchini dazugeben anbraten und dann die kleingeschnittenen Tomaten und Tomatenmark dazu geben. Einige Minuten köcheln lassen. Das Hähnchen und je nach Wunsch die Menge an Erdnussbutter dazu geben, kräftig umrühren und sofort kleiner stellen, damit nichts anbrennt. Mit Wasser aufgießen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.
 Mit Ingwer, Chili und den restlichen Gewürzen sowie einer kleinen Prise Zucker abschmecken und ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
 

 
In der Zwischenzeit kann man den Basmatireis im Reiskocher zubereiten.
 
 

1 Kommentar:

  1. Oh, wieder so ein Rezept, bei dem mir direkt das Wasser im Munde zusammenläuft und welches ich UNBEDINGT am kommenden Wochenende nachkochen muss. Vielen Dank dafür.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen