Freitag, 2. Oktober 2015

Quitten ~ Apfelkrapfen


Zutaten :
60 g Hefe
150 ml Milch
500 g Mehl
60 g weiche Butter
70 g Zucker
3 Eier
5 g Salz
3 mittelgrosse Äpfel
3 Quitten 
250 g Zucker
1 TL Ceylon - Zimt

Frittierfett

Zubereitungsschritte :
Hefe in einer Schüssel mit lauwarmer Milch vermischen und 15 Min. ruhen lassen.

Mehl, Zucker, Butter, die Eier und Salz in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Die angesetzte Hefe-Milch dazugeben und ordentlich durchkneten, bis sich der Teig von dem Rand löst. 

Die Schüssel mit einem Küchentuch abgedecken und an einen warmen Ort für 45 Min. stellen und gehen lassen. Dann den Teig zusammenschlagen und wieder gehen lassen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem Tuch abdecken und weitere 20 bis 30 Min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel  und Quitten von der Schale befreien, entkernen und in Schnitzen schneiden. In einen kleinen Topf geben mit etwas Zitronensaft und etwas Wasser nicht zu weich kochen. Anschließend in einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen.

Die Teigkugel durchkneten und auf ein Maß von 60 cm x 25 cm ausrollen, den Teig mit Wasser bestreichen, die Apfel,- Quittenschnitze der Länge nach auflegen und zusammenrollen. Die Rolle in ca. 2,5 cm breite Stückchen schneiden, auf ein trockenes Geschirrtuch legen, die Enden unter den Teig ziehen und leicht eben drücken. Anschliessend mit einem Geschirrtuchbedecken und gehen lassen.

Das Frittierfett auf 170 °C erhitzen.
1 bis 2 Krapfen Kopfüber einlegen, mit einem Deckel verschliessen und 3 bis 4 Minuten gardünsten, dann den Deckel entfernen, wenden, die Krapfen weitere 3 bis 4 Minuten ohne Deckel ausbacken.

Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier legen. 

Zucker und Zimt miteinander vermengen und die Quitten-Apfelkrapfen darin wälzen. 

Übrigens schmecken Sie lauwarm am besten. Wer möchte kann noch eine kalte Vanillensauce dazu reichen oder ein Bällchen Vanilleeis.


1 Kommentar:

  1. Oh köstlich, alleine schon der Duft der sich dabei im Haus verteilt...!=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen