Sonntag, 25. Oktober 2015

Eierlikör ~ Kuchen


Zutaten
Teig :

100 g Butter

100 g Zucker

2 Pck. Vanillinzucker

5 Eigelb

100 g geriebene Schokolade

200 g gemahlene Mandeln

1 Schnapsglas Cognac

1 Schnapsglas Rum

5 steifgeschlagene Eiweiss
Belag :

2 B. steifgeschlagene Sahne

2 Sahnesteif

gut gekühlter selbstgemachter Eierlikör

Schokostreusel

Zubereitungsschritte

Teig :
Butter, Zucker, Vanillinzucker und die Eigelbe schaumig rühren, anschl. die Schokolade, Mandeln und den Alkohol hinzufügen und vermengen. Zum Schluss wird das steifgeschlagene Eiweiß Vorsicht untergehoben.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 ° C 45 Min. backen. Den Teig dann vollständig auskühlen lassen bevor man den Kuchen weitermacht.

Den Tortenboden auf eine Kuchenplatten geben und einen Tortenring umlegen. Dann die 3/4tel der steifgeschlagene Sahne auf dem Boden glattstreichen, den Rest der Sahne in einen Spritzbeutel füllen und ringsherum Sahnetupfen machen, dann ordentlich von dem gut gekühlten Eierlikör in die Mitte gießen und mit Schokostreuseln dekorieren. 


Die Torte mind. 1-2 Std. kalt stellen.




1 Kommentar:

  1. Kerstin, wenn es einen Kuchen gibt, der Suchtpotential für mich hat - dann ist es der! Mein absolutes Ding diese Eierlikör-Sache.
    Wunderbar, das Rezept muss ich meiner Frau mal stecken - früher gabs den öfter bei uns, aber irgendwie ist die Ursula träge geworden, seit der Mann kocht.

    AntwortenLöschen