Donnerstag, 17. September 2015

Kokos ~ Käsekuchen

Zutatenfür eine Springform mit 24 cm Ø :
Boden :  
250g Weizenmehl 
1 TL Backpulver
125g Butter
60g Zucker
1 Ei
2 EL selbstgemachter Vanillezucker o. 1 Pck. Vanillezucker

 Füllung :
3 Eier
1 Prise Salz
150 g Zucker
je 1 BIO-Orange & BIO-Zitrone
500 g Magerquark
100 g Kokosmilch
20 g Speisestärke 
etwas geriebene Vanille
Kokosraspel zum Verzieren
Butter für die Form
Kokosraspel zum Ausstreuen 
 Zubereitung : 

Boden :
Alle Zutaten für den Mürbeteig miteinander vermischen, eine Kugel formen und 30 Min. kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Springform ausfetten, mit Kokosraspel ausstreuen, dann über der Spüle umdrehen, so das die überschüssigen Kokosraspeln herausfallen. Anschließend die Form kalt stellen.
Den Mürbeteig gleichmäßig in der Form verteilen, kein Rand hochziehen.
Füllung :
Die Eier mit Salz, geriebene Vanille und Zucker schaumig schlagen. Die Orange & Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und jeweils die Hälfte der Schale fein abreiben. Dann halbieren, Saft von jeweils einer Hälfte auspressen.
 Die geriebene Zitrusschalen, 3 EL Orangensaft, 1 EL Zitronensaft, Magerquark, Kokosmilch und Stärke miteinander verrühren. Dann die Eiermasse unterrühren. 
Die fertige Masse in die vorbereitete Springform füllen. 

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen mit Umluft bei 150 °C ca. 50 Minuten backen. 
Danach den Kuchen herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. 
Die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Den Käsekuchen vor dem Servieren mit den Kokosraspeln bestreuen. 
Wer möchte kann zum Kuchen etwas Schlagsahne reichen.

1 Kommentar:

  1. Oh man, das darfst du mir aber nicht auf nüchternem Magen zeigen. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen